Bessos

Bessos (griechisch Βήσσος; † 329 v. Chr. in Ekbatana) war ein Verwandter des persischen Großkönigs Dareios III. und seit etwa 336 v. Chr. Satrap der Provinz Baktrien (etwa im heutigen Afghanistan). Er war führend an der Ermordung des gegen Alexander den Großen erfolglosen Dareios III. beteiligt, rief sich danach als Artaxerxes zu dessen Nachfolger aus, fiel aber schließlich Alexander in die Hände und wurde hingerichtet.

mehr zu "Bessos" in der Wikipedia: Bessos

Politik & Weltgeschehen

329 v. Chr.

Alexanderzug:
thumbnail
Alexander erobert Baktrien und zieht in dessen Hauptstadt Baktra ein; als Statthalter setzt er Artabazos ein. Alexanders Gegner Bessos ist unterdessen weiter nordwärts geflohen.
Alexanderzug:
thumbnail
Ermordung des persischen König Dareios III. (* um 380 v. Chr.) in Baktrien durch Bessos. Bessos erklärt sich als „Artaxerxes IV.“ zum Nachfolger des Dareios. Alexander verfolgt nun die Mörder des Dareios.

"Bessos" in den Nachrichten