Bewegung Freies Aceh

Die Bewegung Freies Aceh (achinesischGerakan Aceh Merdeka, kurz GAM), auch bekannt als Aceh Sumatra National Liberation Front (ASNLF), war eine bewaffnete Befreiungsbewegung in der Provinz Aceh im Norden Sumatras, die die Unabhängigkeit der Provinz von Indonesien anstrebte, bevor sie am 15. August 2005 in Helsinki ein Friedensabkommen mit der indonesischen Regierung unterzeichnete. Die indonesische Regierung nannte die Gruppe offiziell „Bewegung zur Zerstörung der Sicherheit von Aceh“.

1959 hatte die Regierung der Region Aceh einen speziellen Status gewährt, der islamische Traditionen und Gesetze bevorzugte. Die Zentralisierungstendenzen der Regierung Suharto wirkten dem später entgegen und veranlassten die GAM in den 1970er Jahren zur Erhebung, in deren Verlauf sie 1976 die Unabhängigkeit und Selbstbestimmung Acehs ausrief.

mehr zu "Bewegung Freies Aceh" in der Wikipedia: Bewegung Freies Aceh

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Hasan di Tiro stirbt in Aceh. Hasan di Tiro war der Gründer der SeparatistenorganisationBewegung Freies Aceh (GAM), einer Organisation, die die Unabhängigkeit Acehs von Indonesien seit den 1970er Jahren anstrebt.
Geboren:
thumbnail
Hasan di Tiro wird in Pidie geboren. Hasan di Tiro war der Gründer der SeparatistenorganisationBewegung Freies Aceh (GAM), einer Organisation, die die Unabhängigkeit Acehs von Indonesien seit den 1970er Jahren anstrebt.

"Bewegung Freies Aceh" in den Nachrichten