Bewusstseinsstrom

Bewusstseinsstrom (englischstream of consciousness) bezeichnet die ungeregelte Folge von Bewusstseinsinhalten. In der Literaturwissenschaft ist darunter eine Erzähltechnik gemeint, die die scheinbar ungeordnete Folge der Bewusstseinsinhalte einer oder mehrerer Figuren wiedergibt. Bekannte Beispiele sind Les lauriers sont coupés von Édouard Dujardin, Lieutenant Gustl von Arthur Schnitzler, Ulysses von James Joyce und Virginia WoolfsDie Wellen.

mehr zu "Bewusstseinsstrom" in der Wikipedia: Bewusstseinsstrom

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Wesley Willis stirbt in Chicago. Wesley Willis war ein US-amerikanischer Künstler und Musiker aus Chicago. Seine Musik ist gekennzeichnet durch Einfachheit und die teilweise bizarr wirkenden Texte, ähnlich einem Bewusstseinsstrom. Im Laufe seiner Musikkarriere (1989–2003) komponierte er über 1000 Lieder.
thumbnail
Geboren: Wesley Willis wird geboren. Wesley Willis war ein US-amerikanischer Künstler und Musiker aus Chicago. Seine Musik ist gekennzeichnet durch Einfachheit und die teilweise bizarr wirkenden Texte, ähnlich einem Bewusstseinsstrom. Im Laufe seiner Musikkarriere (1989–2003) komponierte er über 1000 Lieder.
thumbnail
Gestorben: Dorothy Richardson stirbt in Beckenham, Kent. Dorothy Miller Richardson war eine englische Schriftstellerin und Essayistin. Sie war die erste englischsprachige Autorin, die einen Roman in der Erzähltechnik des stream of consciousness („Bewusstseinsstrom“) veröffentlichte. Ihr zwölfteiliger Romanzyklus Pilgrimage (engl.; „Pilgerschaft“) zählt zu den Meisterwerken der innovativen Frauenliteratur in der englischen Literatur der Moderne. Obwohl ihr umfangreiches Werk mit James Joyce oder Virginia Woolf vergleichbar ist, hat es weniger Beachtung gefunden.
thumbnail
Geboren: Dorothy Richardson wird in Abingdon, Oxfordshire geboren. Dorothy Miller Richardson war eine englische Schriftstellerin und Essayistin. Sie war die erste englischsprachige Autorin, die einen Roman in der Erzähltechnik des stream of consciousness („Bewusstseinsstrom“) veröffentlichte. Ihr zwölfteiliger Romanzyklus Pilgrimage (engl.; „Pilgerschaft“) zählt zu den Meisterwerken der innovativen Frauenliteratur in der englischen Literatur der Moderne. Obwohl ihr umfangreiches Werk mit James Joyce oder Virginia Woolf vergleichbar ist, hat es weniger Beachtung gefunden.

Bekannte Romane im Stil des Bewusstseinsstroms

1968

thumbnail
Rolf Dieter Brinkmann? : Keiner weiß mehr

1962

thumbnail
Luis Martín-Santos? : Tiempo de Silencio

"Bewusstseinsstrom" in den Nachrichten