Biathlon-Weltmeisterschaften 2007

Die 41. Biathlon-Weltmeisterschaften fanden vom 2. bis 11. Februar 2007 in Antholz in Südtirol (Italien) statt, das damit nach 1975, 1976, 1983 sowie 1995 bereits zum fünften Mal Austragungsort war. Antholz hatte sich 2002 auf dem Kongress der Internationalen Biathlon-Union (IBU) mit 27 Stimmen deutlich gegen das schwedische Östersund (fünf Stimmen), das französische Haute Maurienne (vier Stimmen) und das russische Chanty-Mansijsk (drei Stimmen) durchgesetzt.

Nach einem Beschluss der IBU vom 17. Februar 2006 war bei den Titelkämpfen zum ersten Mal auch die gemischte Staffel Bestandteil des Wettkampfprogrammes, so dass es erstmals 11 Entscheidungen bei einer WM gab. Zuvor war dieser Wettbewerb 2005 und 2006 zweimal jeweils als eigenständige Mixed-Relay-Weltmeisterschaft ausgetragen worden. Die Regeln wurden dabei noch einmal angepasst und in die von da an gültige Form gebracht. Pro Nation durfte nur noch eine Staffel an den Start gehen, die Reihenfolge sah wieder so aus, dass zunächst zwei Biathletinnen über jeweils 6 km und anschließend zwei männliche Starter über je 7,5 km liefen.

mehr zu "Biathlon-Weltmeisterschaften 2007" in der Wikipedia: Biathlon-Weltmeisterschaften 2007

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2007

Sportlicher Erfolg > Weltmeisterschaft > Biathlon:
thumbnail
in Antholz: 6. Platz mit der Staffel, 7. Platz im Massenstart (Christoph Sumann)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2007

thumbnail
Film: Mit den Waffen einer Frau -Gold im Visier! ist ein deutscher Dokumentarfilm von Ralf Heincke und Florian Leidenberger aus dem Jahr 2007. Der Film begleitet die Biathletinnen des deutschen Nationalteams bei der Vorbereitung auf den Biathlon-Weltcup 2006/2007 bis hin zum Saisonhöhepunkt, den Biathlon-Weltmeisterschaften 2007. Dabei geben die Athletinnen private Einblicke in ihren Trainingsalltag und schildern ihre subjektiven Empfindungen während der Wettkämpfe.

Stab:
Regie: Ralf Heincke / Florian Leidenberger
Drehbuch: Ralf Heincke / Florian Leidenberger
Produktion: Ralf Heincke / Florian Leidenberger für Complete Pictures Film- und TV-Produktion
Musik: Sebastian Pobot / Dominik Pobot
Kamera: Afam Bilson
Schnitt: Ralf Heincke / Florian Leidenberger

Besetzung: Kati Wilhelm, Magdalena Neuner, Kathrin Lang, Martina Beck, Andrea Henkel, Sabrina Buchholz, Simone Hauswald, Katrin Apel, Uwe Müßiggang, Harald Böse

Sport

2007

Maskottchen im Sport > Biathlon-Weltmeisterschaften:
thumbnail
Antholz (Südtirol): „Bumsi“ (Braunbär) (Maskottchen)

Tagesgeschehen

thumbnail
Antholz/Südtirol Zum Abschluss der Biathlon-Weltmeisterschaften 2007 gibt es für Deutschland die Goldmedaille in der 4 x 6 km-Staffel der Frauen. Michael Greis und Andreas Birnbacher sorgen beim 15 km Massenstart der Herren außerdem für einen deutschen Doppelsieg. Mit 5 Goldmedaillen, 3 Silbermedaillen und 3 bronzenen ist Deutschland die erfolgreichste Nation der WM.
thumbnail
Antholz/Südtirol: Bei den Biathlon-Weltmeisterschaften 2007 erzielen die deutschen Damen beim Massenstart über 12,5 km einen Dreifachtriumph in der Reihenfolge Andrea Henkel, Martina Glagow und Kati Wilhelm.
thumbnail
Antholz/Südtirol: Die Biathlon-Weltmeisterschaften 2007 werden eröffnet.

"Biathlon-Weltmeisterschaften 2007" in den Nachrichten