Biermösl Blosn

Die Biermösl Blosn war eine bayerische Musik- und Kabarettgruppe, die 1976 von den Brüdern Hans (* 1953), Christoph (* 1959) und Michael Well (* 1958) gegründet wurde. Das Biermösel (hochdeutsch: Beerenmoos) ist ein Teil des Haspelmoors im Landkreis Fürstenfeldbruck. Blosn (Blase) ist ein bairischer Begriff für Clique, Gruppe.

Die Gruppe verband bayerische Volksmusik (Stubnmusi) und Mundart mit politischen und satirischen Texten und kann daher zum Bereich der sogenannten Neuen Volksmusik gerechnet werden. Am 18. Januar 2012 gab die Gruppe ihr letztes Konzert in Fürth.

mehr zu "Biermösl Blosn" in der Wikipedia: Biermösl Blosn

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Michael Well wird in Günzlhofen geboren. Michael Well ist ein bayerischer Musiker. Er ist bekannt als Mitglied der mittlerweile aufgelösten Biermösl Blosn.
thumbnail
Geboren: Hans Well wird in Willprechtszell geboren. Hans Well ist ein bayerischer Musiker. Er ist bekannt als Mitglied der mittlerweile aufgelösten Biermösl Blosn und war hauptsächlich für die Texte der Gruppe verantwortlich.

1953

thumbnail
Geboren: Biermösl Blosn wird geboren. Die Biermösl Blosn war eine bayerische Musik- und Kabarettgruppe, die 1976 von den Brüdern Hans, Christoph (* 1959) und Michael Well (* 1958) gegründet wurde. Biermösl ist abgeleitet von Beerenmoos, ein Teil des Haspelmoors im Landkreis Fürstenfeldbruck. Blosn (Blase) ist ein bairischer Begriff für Clique, Gruppe.

Kunst & Kultur

1976

Kultur:
thumbnail
Gründung der Biermösl Blosn

Rundfunk, Film & Fernsehen

1992

thumbnail
Film: Herr Ober! ist eine deutsche Filmkomödie von Gerhard Polt aus dem Jahr 1991, produziert von den Firmen Solaris Film und Vision Film. Regie führten Gerhard Polt und Fred Unger. Der Film zieht Münchens Schickeria durch den Kakao und übt scharfe Kritik am Kulturbetrieb. Die Handlung endet im Gegensatz zu den vorhergehenden Filmen von Polt Kehraus und Man spricht deutsh unversöhnlich.

Stab:
Regie: Gerhard Polt, Fred Unger
Drehbuch: Gerhard Polt
Produktion: Hans Weth
Musik: Biermösl Blosn
Kamera: Wolfgang Treu
Schnitt: Ingrid Broszat

Besetzung: Gerhard Polt, Christiane Hörbiger, Robert Meyer, Ulrike Kriener, Natalia Lapina, Ulrich Matthes, Otto Grünmandl, Elisabeth Welz, Lutz Herkenrath

1986

thumbnail
Film: WAAhnsinn -Der Wackersdorf-Film ist ein deutscher Dokumentarfilm aus dem Jahr 1986. Die Musikdokumentation entstand im Rahmen des Anti-WAAhnsinns-Festival in Burglengenfeld. Sie wurde durch die gegen die Wiederaufarbeitungsanlage Wackersdorf zusammenarbeitenden Oberpfälzer Bürgerinitiativen finanziert. Alle Beteiligten verzichteten auf Lohn und Honorare.

Stab:
Regie: Helge Cramer, Uwe Heitkamp, Michael Herl, Christian Wagner (als Christian A. Wagner)
Produktion: Uwe Heitkamp, Christian Wagner
Musik: BAP , Udo Lindenberg , Wolfgang Niedecken , Rio Reiser, Herbert Grönemeyer, Haindling, Biermösl Blosn, Wolf Maahn , Die Toten Hosen

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2000

Ehrung:
thumbnail
Wilhelm-Hoegner-Preis, gemeinsam mit Jörg Hube

1999

Ehrung:
thumbnail
Bayerischer Kabarettpreis, Kabarett-Musikpreis

1997

Ehrung:
thumbnail
Prix Pantheon, Sonderpreis „Reif und bekloppt“

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2013

thumbnail
Werk > Diskografie: Fein sein, beinander bleibn (Stopherl, Michael, Karl, Burgi, Bärbi, Moni, Gertraud Well, Gerhard Polt; Bühnenproduktion an den Kammerspielen)

2012

thumbnail
Werk > Bühnenproduktionen: Fein sein, beinander bleibn, Münchner Kammerspiele

2011

thumbnail
Werk > Diskografie: Respekt! 30 Jahre Gerhard Polt & Biermösl Blosn - DVD (enthält als Bonus den Film Die Heimatpfleger)

2010

thumbnail
Werk > Diskografie: Fröhliche Frohheit - CD und DVD (mit Stopherl und Christoph Well plus Gerhard Polt, Gertraud Well und Kindern/Enkel)

2010

thumbnail
Werk > Film: 30 Jahre Gerhard Polt und die Biermösl Blosn. Die Heimatpfleger. Dokumentarfilm, Musikfilm, Deutschland, , 58:40 Min., Realisation: Frederick Baker, Produktion: Moviepool, megaherz, Bayerischer Rundfunk, Erstsendung: 29. Dezember beim Bayerischen Fernsehen, Inhaltsangabe von ARD, online-Video verfügbar bis 3. Januar 2016.

"Biermösl Blosn" in den Nachrichten