Big Brother Awards

Die Big Brother Awards (BBA) sind Negativpreise, die jährlich in mehreren Ländern an Behörden, Unternehmen, Organisationen und Personen vergeben werden. Die Preise werden, so die Stifter, an die verliehen, die in besonderer Weise und nachhaltig die Privatsphäre von Personen beeinträchtigen oder Dritten persönliche Daten zugänglich gemacht haben oder machen. Entgegengenommen wurden die Preise 2002 durch Microsoft, 2005 durch Blizzard Entertainment, 2007 durch die PTV Planung Transport Verkehr AG, 2008 durch die Deutsche Telekom, 2011 durch Gert G. Wagner, den Vorsitzenden der Zensuskommission der Bundesregierung, sowie 2016 durch Change.org. Die Organisation vergibt auch einen Positivpreis, um Personen und Organisationen zu ehren, die sich für Datenschutz eingesetzt haben. In Österreich ist dies der Defensor Libertatis, erstmals vergeben 2005, in Deutschland der Julia-und-Winston-Award, erstmals 2014 und benannt nach den Hauptpersonen des Romans 1984.

mehr zu "Big Brother Awards" in der Wikipedia: Big Brother Awards

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Rolf Gössner wird in Tübingen geboren. Rolf Gössner ist ein deutscher Rechtsanwalt, Publizist, parlamentarischer Berater und Bürgerrechtsaktivist. Er ist Vorstandsmitglied der Internationalen Liga für Menschenrechte, stellv. Richter am Staatsgerichtshof der Freien Hansestadt Bremen, Mitherausgeber der Zeitschrift Ossietzky und des Grundrechtereports, Mitglied der Jury zur Verleihung des Negativpreises Big Brother Awards sowie der Carl-von-Ossietzky-Medaille und Mitherausgeber des Grundrechte-Reports.

Tagesgeschehen

thumbnail
Bielefeld/Deutschland: Ursula von der Leyen erhält den Big Brother Award im Bereich Politik und Wolfgang Schäuble für sein Lebenswerk verliehen.
thumbnail
Die Negativauszeichnung Big Brother Awards wird u. a. an die Universität Paderborn, die Bundesagentur für Arbeit, Canon Deutschland, Lidl und die Tchibo Direct GmbH vergeben.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2012

Ehrung:
thumbnail
Big Brother Award (Negativpreis) (Hans-Peter Friedrich)

2011

Ehrung:
thumbnail
wurde die Deutsche Zollverwaltung bei der Verleihung des Datenschutz-Negativpreises Big Brother Awards in der Kategorie Arbeitswelt ausgezeichnet. (Bundeszollverwaltung)

2007

Mitgliedschaften und Auszeichnungen:
thumbnail
"Defensor Libertatis" Positiv-Award der Big Brother Awards für die öffentliche Warnung vor dem drohenden Überwachungsstaat (Karl Korinek)

2006

Ehrung:
thumbnail
Big Brother Award (Brigitte Ederer)

2005

Ehrung:
thumbnail
Big Brother Award Austria (Maria Rauch-Kallat)

"Big Brother Awards" in den Nachrichten