Birgitta Wolf

Birgitta Wolf von Rosen (* 4. Februar 1913 in Helgesta, Schweden; † 25. April 2009 in Murnau am Staffelsee) war eine in Deutschland lebende schwedische Publizistin, die vor allem durch ihre Anwaltschaft für Gefangene bekannt wurde.

mehr zu "Birgitta Wolf" in der Wikipedia: Birgitta Wolf

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1998

thumbnail
Werk: Gedichte eines Lebens als Biografie. München

1986

thumbnail
Werk: Fallet Alexander? : ett beslagtaget barn , Stockholm

1981

thumbnail
Werk: Ohne Stern: Weihnacht der Aussenseiter. Herausgegeben von Birgitta Wolf. Berlin

1976

thumbnail
Werk: Rede in Fuhlsbüttel. Zum Freitod von Heinz-Detlev Krieger und Hans Rohrmoser , nachgedruckt in: Kurt Kreiler (Hrsg.) Innen-Welt. Verständigungstexte Gefangener. Frankfurt 1979, S. 28-30.

1976

thumbnail
Werk: Rede in Fuhlsbüttel. Zum Freitod von Heinz-Detlev Krieger und Hans Rohrmoser , nachgedruckt in: Kurt Kreiler (Hrsg.) Innen-Welt. Verständigungstexte Gefangener. Frankfurt 1979, S. 28–30.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Birgitta Wolf stirbt in Murnau am Staffelsee. Birgitta Wolf von Rosen war eine in Deutschland lebende schwedische Publizistin, die vor allem durch ihre Anwaltschaft für Gefangene bekannt wurde.
Geboren:
thumbnail
Birgitta Wolf wird in Helgesta, Schweden geboren. Birgitta Wolf von Rosen war eine in Deutschland lebende schwedische Publizistin, die vor allem durch ihre Anwaltschaft für Gefangene bekannt wurde.

thumbnail
Birgitta Wolf starb im Alter von 96 Jahren. Birgitta Wolf wäre heute 105 Jahre alt. Birgitta Wolf war im Sternzeichen Wassermann geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1996

Ehrung:
thumbnail
Courage-Preis der Grünen-Fraktion im Bayerischen Landtag

1985

Ehrung:
thumbnail
Bundesverdienstkreuz Erster Klasse

"Birgitta Wolf" in den Nachrichten