Bjaresina

Die Bjaresina (weißrussischБярэзіна; russischБерезина/Beresina) ist ein 613 km rechter langer Nebenfluss des Dnepr (weißrussisch Dnjapro) in Weißrussland.

Sie ist nicht zu verwechseln mit der weiter östlich vorwiegend in Russland fließenden, viel kürzeren Beresina, die etwa 200 km flussaufwärts, unterhalb von Smolensk ebenfalls von rechts in den Dnepr mündet.

mehr zu "Bjaresina" in der Wikipedia: Bjaresina

Frankreich & der Russlandfeldzug 1812

thumbnail
Beim Rückzug der Grande Armée aus Moskau erreichen die Franzosen die Beresina und beginnen den Fluss zu überqueren. An den geschlagenen Brücken entsteht am nächsten Tag Unordnung, welche die Russen zur Schlacht an der Beresina nutzen.

"Bjaresina" in den Nachrichten