Blas Riquelme

Blas Nicolás Riquelme Centurión (* 3. Februar 1929 in Lambaré; † 2. September 2012 in Asunción) war ein paraguayischer Großgrundbesitzer, Politiker und Unternehmer.



Leben




Blas Riquelme war der Sohn von Higinia Centurión und Víctor Bernardino Riquelme (* 1896 in Asunción; † 1976). Sein Großvater Marcos Riquelme gründete mit Bernardino Caballero die Partido Colorado. Er hatte zwei Brüder und vier Schwestern. Mit sieben Jahren starb die Frau seines Vaters und die Familie siedelte sich in Lambaré an.1975 unter Alfredo Stroessner erhielt die Campos Morombí S.A.C. y Agropecuaria, ein Unternehmen von Blas N. Riquelme, Latifundien im Bezirk von Curuguaty, im Departamento Canindeyú.1985 ließ Riquelme bei Itakyrý, Departamento Alto Paraná über hundert Mbyá aus ihrer Ansiedlung bei Paso Romero von seinem 75 000 Hektar großen Anwesen räumen.Riquelme wurde unter Andrés Rodríguez Vizepräsident, seine Cervecería Asuncion SA, der Grupo Riquelme braut seit 1978 nach dem Reinheitsgebot, während der Stroessner-Clan durch die Cervecería Paraguaya SA (CERVEPAR) Pilsen und Bremen Bierbrauer unterstützt wurde. Riquelme war bis 1996 ein Gefolgsmann und Förderer von Lino Oviedo. Von 1990 bis 1994 war er Vorsitzender der Partido Colorado (Paraguay). Seit 2002 war er Vorsitzender des Coloradismo Democratico. Riquelme fungierte als Vorsitzender der Handelskammer und zwei Amtsperioden als Senator.Blas Riquelme verstarb am 2. September 2012 in Asunción in der Folge eines Hirnschlags.

mehr zu "Blas Riquelme" in der Wikipedia: Blas Riquelme

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Blas Riquelme stirbt in Asunción. Blas Nicolás Riquelme Centurión war ein paraguayischer Großgrundbesitzer, Politiker und Unternehmer.
Geboren:
thumbnail
Blas Riquelme wird in Lambaré geboren. Blas Nicolás Riquelme Centurión war ein paraguayischer Großgrundbesitzer, Politiker und Unternehmer.

thumbnail
Blas Riquelme starb im Alter von 83 Jahren. Blas Riquelme wäre heute 88 Jahre alt. Blas Riquelme war im Sternzeichen Wassermann geboren.

"Blas Riquelme" in den Nachrichten