Blonder Tango

Blonder Tango ist ein auf dem 1982 erschienenen gleichnamigen Roman von Omar Saavedra Santis basierender DEFA-Spielfilm. Regie führte Lothar Warneke. Die Inszenierung wurde am 10. April 1986 uraufgeführt.

mehr zu "Blonder Tango" in der Wikipedia: Blonder Tango

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1986

Werke und Mitwirkungen > Film:
thumbnail
Blonder Tango (Peter Sodann)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1986

thumbnail
Film: Blonder Tango (Helmut Straßburger)

1986

thumbnail
Film: Blonder Tango ist ein auf dem 1982 erschienenen gleichnamigen Roman von Omar Saavedra Santis basierender DEFA-Spielfilm. Regie führte Lothar Warneke. Die Inszenierung wurde am 10. April 1986 uraufgeführt. 1987 wurde das Drehbuch mit dem Kritikerpreis der DDR ausgezeichnet. Alejandro Quintana und Johanna Schall wurden als beste Schauspieler geehrt.

Stab:
Regie: Lothar Warneke
Drehbuch: Lothar Warneke, Omar Saavedra Santis, Jorge Ramos, Norma Torrado
Produktion: Volkmar Leweck
Musik: Gerhard Rosenfeld, Roberto Rivera
Kamera: Thomas Plenert
Schnitt: Erika Lehmphul

Besetzung: Alejandro Quintana Contreras, Gerhard Meyer, Karin Düwel, Johanna Schall, Steffie Spira, Trude Brentina, Christine Schorn, Christoph Engel, Helmut Straßburger, Christian Steyer, Hernán Garate, Victor Abujatum, Patricio Soto

1986

thumbnail
Film: Blonder Tango (Johanna Schall)

1986

thumbnail
Film: Blonder Tango (Georg Wratsch)

1986

thumbnail
Film: Bester Film: Blonder Tango von Lothar Warneke und Das Haus am Fluß von Roland Gräf

"Blonder Tango" in den Nachrichten