Blondie (Band)

Blondie ist eine US-amerikanische New-Wave-Band, die 1974 von Deborah Harry und Chris Stein in New York City gegründet wurde. Harry war zuvor die Sängerin der Folk-Band „Wind in the Willows“, Chris Stein Gitarrist der „Stilettos“.

mehr zu "Blondie (Band)" in der Wikipedia: Blondie (Band)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Sophie Ellis-Bextor wird in London geboren. Sophie Michelle Ellis-Bextor ist eine britische Singer-Songwriterin. Ihre Musik ist eine Mischung aus Pop, Dance und New Wave. Ellis-Bextor gibt als Vorbilder unter anderem Blondie, Prince, David Bowie und Goldfrapp an.
thumbnail
Geboren: Clem Burke wird in New York City geboren. Clem Burke ist ein US-amerikanischer Schlagzeuger und Mitglied der Band Blondie. Er gründete mit Chris Stein und Debbie Harry die Band und hielt zu ihr bis zu ihrer Auflösung. Er war auch bei der Wiedervereinigung Blondies in den späten 1990ern dabei.

1948

thumbnail
Geboren: Mick Rock wird in London geboren. Mick Rock ist ein englischer Fotograf, der vor allem durch seine Bilder von Pop-Ikonen der 1970er-Jahre bekannt wurde. Zu diesen gehören neben anderen David Bowie, Lou Reed, Pink Floyd, Blondie, die Ramones, The Sex Pistols, The Stooges und Queen.
thumbnail
Geboren: Mike Chapman wird in Queensland, Australien geboren. Mike Chapman ist ein australischer Plattenproduzent und Songwriter, der zu den führenden Köpfen der britischen Pop-Musik der 1970er Jahre zählt. Er schuf eine ganze Reihe von Hit-Singles für Bands wie The Sweet, Suzi Quatro, Smokie oder Mud und viele andere mehr. Gemeinsam mit seinem kongenialen Partner Nicky Chinn schufen sie einen unverwechselbaren Glam Rock-Sound, der unter dem Markenzeichen „Chinnichap“ berühmt wurde. Später produzierte er Alben für Blondie oder The Knack.
thumbnail
Geboren: Deborah Harry wird in Miami, Florida geboren. Deborah „Debbie“ Harry ist eine US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin. Sie begann als Folk- und Rock ’n’ Roll-Sängerin, der internationale Durchbruch gelang ihr als Sängerin der New Wave-Band Blondie.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1980

thumbnail
Film: Roadie ist eine Musikkomödie von 1980, in deren Hauptrolle Meat Loaf einen Hinterwäldler spielt, der aus Liebe zu einem (Möchtegern-)Groupie zum erfindungsreichen Roadie wird. Dabei haben viele Musiker verschiedener Genres Gastauftritte, darunter Alice Cooper, Blondie, Roy Orbison, Hank Williams Jr..

Stab:
Regie: Alan Rudolph
Drehbuch: Big Boy Medlin, Michael Ventura
Produktion: Carolyn Pfeiffer
Musik: Craig Hundley
Kamera: David Myers
Schnitt: Tom Walls

Besetzung: Meat Loaf, Alice Cooper, Deborah Harry, Roy Orbison, Hank Williams Jr., Kaki Hunter, Art Carney, Gailard Sartain, Don Cornelius, Rhonda Bates

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Commodore stellt den Amiga (später in Amiga 1000 umbenannt) im Lincoln Center in New York, USA, vor. Er überbietet an Grafikleistung alles bisher da Gewesene. Mit dabei sind unter anderem der Künstler Andy Warhol und Debbie Harry (Blondie).

Musik

Nummer 1 Hit > britische Charts > Singles:
thumbnail
Blondie - Maria
Nummer 1 Hit > Neuseeland > Alben:
thumbnail
Deborah Harry & Blondie - The Complete Picture - The Very Best of
Nummer 1 Hit > Australien > Alben:
thumbnail
Blondie - The Best of Blondie
Nummer 1 Hit > Cash Box Charts > Singles:
thumbnail
Blondie - The Tide Is High

1981

Nummer 1 Hit > Cash Box Charts > Singles:
thumbnail
Blondie - Rapture

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2008

thumbnail
Gründung: L’uke ist ein deutsches Musiker-Duo aus Göttingen, bestehend aus der US-amerikanischen Sängerin Karin Reilly und dem deutschen Ukulelisten Daniel Adler. Das Duo covert Popmusik der 1980er Jahre und verwendet hierzu lediglich eine Ukulele und Gesang. Das Debütalbum L’uke Play Ukuleighties mit Rebel Yell von Billy Idol, Call Me von Blondie oder True Colors von Cyndi Lauper erschien 2012 bei Artfullsounds im Vertrieb von Cargo Records.

2002

thumbnail
Gründung: Suzy & Los Quattro ist eine spanische Band aus Barcelona. Beeinflusst von den Ramones, von Blondie und The Beach Boys, spielt sie Punkrock mit ausschließlich englischen Texten. Der Name der Band ist ein Tribut an die US-amerikanische Sängerin Suzi Quatro.

1988

thumbnail
Auflösung: Berlin ist eine kalifornische Popband, die 1979 unter dem Einfluss der Gruppe Blondie sowie der Synthesizer-Pioniere Kraftwerk und Ultravox von John Crawford und Terri Nunn gegründet wurde. Die Gruppe trennte sich 1987, ein Jahr nach ihrem größten kommerziellen Erfolg, Take My Breath Away aus dem Soundtrack des Kinofilms Top Gun. Weitere Hits waren The Metro, später gecovert von +44, System of a Down und dem Alkaline Trio, sowie No More Words. Terri Nunn formierte die Band in den 90er Jahren mit anderen Musikern neu.

1982

thumbnail
Auflösung: Blondie ist eine New-Wave-Band, die 1974 von Deborah Harry und Chris Stein in New York gegründet wurde. Harry war zuvor die Sängerin der Folk-Band Wind in the Willows, Chris Stein Gitarrist der Stilettos.

1979

thumbnail
Gründung: Berlin ist eine kalifornische Popband, die 1979 unter dem Einfluss der Gruppe Blondie sowie der Synthesizer-Pioniere Kraftwerk und Ultravox von John Crawford und Terri Nunn gegründet wurde. Die Gruppe trennte sich 1987, ein Jahr nach ihrem größten kommerziellen Erfolg, Take My Breath Away aus dem Soundtrack des Kinofilms Top Gun. Weitere Hits waren The Metro, später gecovert von +44, System of a Down und dem Alkaline Trio, sowie No More Words. Terri Nunn formierte die Band in den 90er Jahren mit anderen Musikern neu.

"Blondie (Band)" in den Nachrichten