Bloomsday

Der Bloomsday ist ein alljährlich am 16. Juni feierlich begangener Gedenktag, der sich auf den Ulysses, das Hauptwerk des irischen Schriftstellers James Joyce, bezieht. Namensgeber ist die Hauptfigur des Romans, Leopold Bloom.

mehr zu "Bloomsday" in der Wikipedia: Bloomsday

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1904

Literatur:
thumbnail
Der 16. Juni 1904 ist der Bloomsday, der Tag, an dem die Handlung von James Joyces Roman Ulysses spielt.

Kunst & Kultur

Kultur:
thumbnail
An diesem einen Tag spielt der berühmte Roman Ulysses von James Joyce -wegen dessen Hauptfigur Leopold Bloom auch Bloomsday genannt wird er, nicht nur in Dublin, als Gedenktag begangen.

Rundfunk, Film & Fernsehen

Rundfunk:
thumbnail
Zur Feier des Bloomsday findet auf SWR2 und Deutschlandfunk die Ursendung von Klaus Buhlerts Hörspielinszenierung von James Joyces Ulysses statt. Es wird zwischen den Jahren im DLF wiederholt.

1982

Rundfunk:
thumbnail
16. bis 17. Juni − Anlässlich des Bloomsday sendet der WDR zusammen mit RTE Dublin eine insgesamt 30 Stunden dauernde irisch-deutsche Hörfunkadaption des Romans Ulysses von James Joyce.

"Bloomsday" in den Nachrichten