Blues

Blues ist eine vokale und instrumentale Musikform, die sich in der afroamerikanischen Gesellschaft in den USA um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert entwickelt hat. Der Blues bildet die Wurzel eines Großteils der populären nordamerikanischen Musik. Jazz, Rock, Rock ’n’ Roll und Soul sind nah mit dem Blues verwandt. Selbst in Stilrichtungen wie Hip-Hop ist ein Nachhall des Blues zu spüren. Eine häufig auftretende Bluesform hat zwölf Takte, die Melodie wird mit drei Akkorden (harmonische Grundfunktion) begleitet. Das Wort Blues leitet sich von der bildhaften englischen Beschreibung I’ve got the blues bzw. I feel blue („ich bin traurig“) ab.

mehr zu "Blues" in der Wikipedia: Blues

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Der US-amerikanische Blues-Musiker Taj Mahal wird geboren.

Kunst & Kultur

1988

Aktionen, Installationen, Inszenierungen, Design:
thumbnail
– Body and Soul, eine Show des schwarzen amerikanischen Kulturguts (Spirituals, New Orleans Jazz, Ragtime, Bebop, Sandshoe, Blues, Soul, Scat, Stepptanz) (André Heller)
Kultur:
thumbnail
Elvis Presley nimmt im Sun Studio in Memphis (Tennessee) den alten Blues-Song That's All Right auf und beginnt damit seine Karriere als Rock'n'Roll-Star.
Musik & Theater:
thumbnail
Einspielung des ersten gesungenen Blues in der Geschichte der Tonaufnahmen: „Crazy Blues“ mit Mamie Smith

Musik

1995

Musikproduktionen und Bands:
thumbnail
Jeanne Carroll (Blues/Soul) (Dirk Edelhoff)

"Blues" in den Nachrichten