Bohumil Váňa

Bohumil Váňa (* 17. Januar 1920 in Prag; † 4. November 1989 ebenda) war ein tschechischer Tischtennisspieler. Er wurde 1938 und 1947 Weltmeister im Einzel.

mehr zu "Bohumil Váňa" in der Wikipedia: Bohumil Váňa

Sport

Tischtennis:
thumbnail
/7. März: In Paris findet die erste Tischtennisweltmeisterschaft nach Kriegsende statt. Der Tscheche Bohumil Váňa und die Ungarin Gizella Lantos-Gervai-Farkas gewinnen je drei Titel.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1955

Erfolg:
thumbnail
in Utrecht: 2.Platz mit Team

1953

Erfolg:
thumbnail
in Bukarest: 3.Platz Doppel (mit Ivan Andreadis), 3.Platz mit Team

1951

Erfolg:
thumbnail
in Wien: 1.Platz Doppel (mit Ivan Andreadis), 1.Platz Mixed (mit Angelica Adelstein-Rozeanu), 1.Platz mit Team

1950

Erfolg:
thumbnail
in Budapest: 3.Platz Doppel (mit Ladislav

1949

Erfolg:
thumbnail
in Stockholm: 2.Platz Einzel, 2.Platz Doppel (mit Ladislav

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Bohumil Váňa stirbt in Prag. Bohumil Váňa war ein tschechischer Tischtennisspieler. Er wurde 1938 und 1947 Weltmeister im Einzel.
Geboren:
thumbnail
Bohumil Váňa wird in Prag geboren. Bohumil Váňa war ein tschechischer Tischtennisspieler. Er wurde 1938 und 1947 Weltmeister im Einzel.

thumbnail
Bohumil Váňa starb im Alter von 69 Jahren. Bohumil Váňa wäre heute 97 Jahre alt. Bohumil Váňa war im Sternzeichen Steinbock geboren.

"Bohumil Váňa" in den Nachrichten