Boko Haram

Boko Haram ist eine islamistische terroristische Gruppierung im Norden Nigerias, die auch in den Anrainerstaaten Tschad, Niger und Kamerun aktiv ist.

Boko Haram setzt sich für die Einführung der Scharia in ganz Nigeria und das Verbot westlicher Bildung ein; auch die Beteiligung an Wahlen lehnt sie ab. Boko Haram ist bekannt für die Ermordung von Christen und von Muslimen, die sie nicht unterstützen. Ethnisch gehören die meisten Mitglieder von Boko Haram dem Volk der Kanuri an.

mehr zu "Boko Haram" in der Wikipedia: Boko Haram

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Ustaz Mohammed Yusuf stirbt in Maiduguri, Borno. Ustaz Mohammed Yusuf war ein nigerianischer Prediger und Sektenführer. Er war bis zu seinem gewaltsamen Tod Oberhaupt der islamistischen Gruppierung Boko Haram.

1970

Geboren:
thumbnail
Ustaz Mohammed Yusuf wird in Girgir, Jakusko Local Government Area, Yobe geboren. Ustaz Mohammed Yusuf war ein nigerianischer Prediger und Sektenführer. Er war bis zu seinem gewaltsamen Tod Oberhaupt der islamistischen Gruppierung Boko Haram.

Tagesgeschehen

thumbnail
Gamboru Ngala/Nigeria: Mitglieder der Boko Haram verüben ein Massaker an Christen, bei dem mehr als zehn Personen getötet werden.
thumbnail
Jaji/Nigeria: Bei einem Autobombenattentat der Boko Haram auf eine Kirche werden mindestens elf Menschen getötet.
thumbnail
Abuja/Nigeria: Bei einer Militäroperation gegen die Boko Haram-Sekte werden 30 Mitglieder getötet.
thumbnail
Wunti, Bauchi/Nigeria: Vor einer Kirche hat ein Boko Haram Selbstmordattentäter zwei Menschen mit in den Tod gerissen und 45 Menschen verletzt.
thumbnail
Maiduguri/Nigeria: Im Stadtteil Gwaidamgari ist ein großer Schlag gegen den Terrorismus gelungen. Die Armee kann 20 Mitglieder der Terrorgruppe Boko Haram töten.

"Boko Haram" in den Nachrichten