Boney M.

Boney M. ist eine von Frank Farian produzierte Disco-Formation, die vor allem in den 1970er Jahren international Erfolge mit Stücken wie Daddy Cool, Rivers of Babylon und Ma Baker hatte.

Weltweit wurden von Boney M. über 150 Millionen Tonträger verkauft, darunter mehr als 60 Millionen Singles.

mehr zu "Boney M." in der Wikipedia: Boney M.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Bobby Farrell stirbt in Sankt Petersburg, Russland. Roberto „Bobby“ Alfonso Farrell war ein niederländischer DJ und Tänzer, der als Mitglied der besonders in den 1970er Jahren erfolgreichen Musikgruppe Boney M. bekannt wurde.
thumbnail
Geboren: Liz Mitchell wird in Clarendon geboren. Elizabeth Rebecca „Liz“ Mitchell ist eine jamaikanische Sängerin. Sie wurde vor allem als Leadsängerin der Band Boney M. bekannt.
thumbnail
Geboren: Tony Esposito (Musiker) wird in Neapel geboren. Tony Esposito ist ein italienischer Musiker aus Neapel. Bekannt sind seine Hits Kalimba De Luna (1984), der von Pepe Goes To Cuba und Boney M. gecovert wurde, sowie Papa Chico aus dem Jahre 1985. Papa Chico erreichte im November 1986 den ersten Platz der österreichischen Charts.
thumbnail
Geboren: Bobby Farrell wird in Sint Nicolaas, Aruba geboren. Roberto „Bobby“ Alfonso Farrell war ein niederländischer DJ und Tänzer, der als Mitglied der besonders in den 1970er Jahren erfolgreichen Musikgruppe Boney M. bekannt wurde.
thumbnail
Geboren: Bobby Farrell, arubanischer Tänzer, Boney M. (+ 2010)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1976

Rundfunk:
thumbnail
1. März -Das sowjetische Fernsehen beginnt mit der Ausstrahlung der Fernsehhitparade Melodii i ritmy sarubeschnoi estrady (Melodien und Rhythmen der ausländischen Hitparade). Die Sendung, die bis zum Machtantritt Gorbatschows im Programm bleibt, macht vor allem unpolitische Stars aus dem Westen wie Boney M. oder ABBA populär.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1990

Ehrung:
thumbnail
RSH-Gold

1981

Ehrung:
thumbnail
Goldene Europa 1977

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1994

Gründung:
thumbnail
Boney NEM (russisch? Бони НЕМ) ist eine russische Metal-Band, die überwiegend Pop-Hits der russischen und westlichen Musik im Metal-Stil covert. Sie wurde 1994 von Kirill Nemoljajew gegründet und ist bis heute aktiv. Der Name der Band ist eine Verballhornung der bekannten Disco-Formation Boney M., die in der früheren Sowjetunion hohe Popularität genoss.

Musik

2010

Diskografie > Singles (Deutschland):
thumbnail
Barbra Streisand (Gotta Go Home) – Duck Sauce

2009

Diskografie > Singles (Deutschland):
thumbnail
Felicidad America (Obama, Obama) (Boney M. feat. Sherita O. & Yulee B.)

2006

Diskografie > Singles (Deutschland):
thumbnail
Sunny (remixed by Mousse T., nur Promo)

2001

Diskografie > Singles (Deutschland):
thumbnail
Daddy Cool (nur UK)

2000

Diskografie > Singles (Deutschland):
thumbnail
Sunny (als Boney M. )

"Boney M." in den Nachrichten