Bonnie und Clyde (Film)

Bonnie und Clyde ist ein US-amerikanisches Gangsterfilm-Drama aus dem Jahr 1967 von Regisseur Arthur Penn, das die Geschichte des Verbrecherpaares Bonnie Parker, dargestellt von Faye Dunaway, und Clyde Barrow, dargestellt von Warren Beatty, bekannt geworden als Bonnie und Clyde, erzählt. Dem Pärchen gelang es in den 1930er Jahren in Amerika innerhalb kürzester Zeit nationale Berühmtheit zu erlangen.

mehr zu "Bonnie und Clyde (Film)" in der Wikipedia: Bonnie und Clyde (Film)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Arthur Penn stirbt in Manhattan, New York City, New York. Arthur Hiller Penn war ein US-amerikanischer Filmregisseur. Durch Filme wie Bonnie und Clyde, Alice’s Restaurant und Little Big Man gilt er als einer der wichtigsten Regisseure des New Hollywood.
thumbnail
Geboren: Warren Beatty wird in Richmond, Virginia, als Henry Warren Beaty geboren. Henry Warren Beatty ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor, Produzent und politischer Aktivist der Demokratischen Partei. Seine berühmteste Rolle spielte er als Gangster Clyde Barrow in dem Filmklassiker Bonnie und Clyde.
thumbnail
Geboren: Arthur Penn wird in Philadelphia, Pennsylvania geboren. Arthur Hiller Penn war ein US-amerikanischer Filmregisseur. Durch Filme wie Bonnie und Clyde, Alice’s Restaurant und Little Big Man gilt er als einer der wichtigsten Regisseure des New Hollywood.

Merkmale > Themen

1967

thumbnail
Couple on the run: Das Gangsterpärchen, das wie berauscht auf Plündertour geht, gibt es spätestens seit Gefährliche Leidenschaft aus dem Jahre 1949 und setzte sich in Bonnie und Clyde fort. Thelma & Louise (1991) ist nur ein Beispiel für zahlreiche Neuinterpretationen dieses Themas. (Gangsterfilm)

Hintergrund

1967

thumbnail
Die Geschichte basiert auf dem US-amerikanischen Film Bonnie und Clyde aus dem Jahr (Bunty Aur Babli)

Nominierung

Astor de Oro

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2008

Ehrung:
thumbnail
Platz 5 der Top 10 Gangsterfilme aller Zeiten

1998

Ehrung:
thumbnail
Platz 27 in der Liste der besten 100 Filme aller Zeiten (2007: Platz 42)

1969

Ehrung:
thumbnail
Golden Globe Award-Nominierung, Bester Nebendarsteller und Bester Nachwuchsdarsteller für: Bonnie und Clyde (Bonnie and Clyde) (Michael J. Pollard)

1968

Ehrung:
thumbnail
Oscar-Nominierung, Bester Nebendarsteller für: Bonnie und Clyde (Bonnie and Clyde) (Michael J. Pollard)

1968

Ehrung > Oscar-Nominierungen:
thumbnail
Bester Nebendarsteller in Bonnie und Clyde (Gene Hackman)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2006

thumbnail
Film: Waist Deep (übersetzt: „hüfthoch“; Alternativtitel: Rapid Fury -Gnadenlose Rache, Bis zum Hals) ist ein US-amerikanischer Actionthriller aus dem Jahre 2006, in dem die Schauspieler Tyrese Gibson und Meagan Good sowie der Rapper The Game die Hauptrollen verkörpern. Der Film basiert lose auf Bonnie und Clyde aus dem Jahr 1967. Dieser erzählt die Geschichte eines Gangsterpaares das gemeinsam Banküberfälle verübt und vor der Polizei flieht.

Stab:
Regie: Vondie Curtis-Hall
Drehbuch: Vondie Curtis-Hall, Darin Scott, Michael Mahern

Besetzung: Tyrese Gibson, The Game, Meagan Good, Larenz Tate, Henry Hunter Hall

2002

thumbnail
Film: Inferno (Kurzfilm) (Emily Booth)

1970

thumbnail
Die wichtigsten New-Hollywood-Regisseure mit ausgewählten Filmen: Arthur Penn: Bonnie und Clyde (1967 – Für Oscar nominiert), Little Big Man , Duell am Missouri (1976) (New Hollywood)

1968

thumbnail
Film: Beste Nebendarstellerin: Estelle Parsons in Bonnie und Clyde

1968

thumbnail
Film: Writers Guild of America Award: Bonnie und Clyde (Bestes Originaldrehbuch und Bestes Drama), Modern Millie -Reicher Mann gesucht (Bestes Musical), Die Reifeprüfung (Beste Komödie), Casey Robinson (Lebenswerk)

"Bonnie und Clyde (Film)" in den Nachrichten