Boris Blacher

Boris Blacher (* 6. Januarjul./ 19. Januar 1903greg. in Newchwang (chinesisch 牛庄, PinyinNiúzhuāng, heute: Yingkou), China; † 30. Januar 1975 in Berlin) war ein deutsch-baltischer Komponist, Librettist und einflussreicher Kompositionslehrer.

mehr zu "Boris Blacher" in der Wikipedia: Boris Blacher

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1974

Werke > Sonstige Musik:
thumbnail
24 Préludes für Klavier

1974

Werke > Orchesterwerke:
thumbnail
Poème für großes Orchester

1973

Werke > Sonstige Musik:
thumbnail
Variationen über eine Tonleiter für Solovioline (Thema + 5 Variationen + Coda)

1973

Werke > Opern:
thumbnail
Yvonne, Prinzessin von Burgund. Oper

1972

Werke > Sonstige Musik:
thumbnail
Blues, Espagnola und Rumba philharmonica für 12 Violoncelli soli

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Boris Blacher, deutscher Musikwissenschaftler und Komponist (* 1903)
Geboren:
thumbnail
Boris Blacher, deutscher Musikwissenschaftler und Komponist (+ 1975)

Kunst & Kultur

Kultur & Gesellschaft:
thumbnail
Uraufführung der Oper Habemeajaja von Boris Blacher an der Akademie der Künste in Berlin
Kultur:
thumbnail
Uraufführung der Oper Yvonne, Prinzessin von Burgund von Boris Blacher in Wuppertal
Kultur:
thumbnail
Uraufführung der Oper Zweihunderttausend Taler von Boris Blacher an der Deutschen Oper Berlin
Kultur:
thumbnail
Uraufführung des Kurz-Dramas Ariadne von Boris Blacher in Berlin
Kultur:
thumbnail
Uraufführung der Oper Rosamunde Floris von Boris Blacher im Städtischen Opernhaus Berlin

Rundfunk, Film & Fernsehen

1957

thumbnail
Film: Stresemann ist eine 1956 entstandene Filmbiografie, die die letzten Lebensstationen des deutschen Politikers und Friedensnobelpreisträgers Gustav Stresemann nacherzählt. Regie führte Alfred Braun, die Titelrolle übernahm Ernst Schröder. Die Uraufführung fand am 11. Januar 1957 in Hannover statt.

Stab:
Regie: Alfred Braun
Drehbuch: Axel Eggebrecht Ludwig Berger Curt Johannes Braun
Produktion: Heinrich Jonen Conrad Flockner
für Meteor-Film, Berlin
Musik: Boris Blacher
Kamera: Friedl Behn-Grund
Schnitt: Kurt Zeunert

Besetzung: Ernst Schröder, Leonard Steckel, Anouk Aimée, Wolfgang Preiss, Susanne von Almassy, Jürgen Wölffer, Wolf Harnisch, Siegfried Schürenberg, Paul Dahlke, Wolfgang Kühne, Paul Wagner, Ernst Stahl-Nachbaur, Erwin Kalser, O. A. Buck, Arthur Malkowsky, Otz Tollen, Siegmar Schneider, Gerhard Haselbach, Stanislav Ledinek, Alexa von Porembsky, Herbert Wilk, Erich Poremski, Tilly Lauenstein, Otto Matthies, Fritz Eberth, Rolf Kestin

"Boris Blacher" in den Nachrichten