Bornheim (Rheinland)

Bornheim (Rheinland)

Bornheim ist eine mittlere kreisangehörige Stadt im Rhein-Sieg-Kreis im Süden Nordrhein-Westfalens. Durch ihre zentrale Lage zwischen Köln und Bonn gehört sie zu den am stärksten wachsenden Städten der Region und ist mittlerweile die drittgrößte Stadt des Rhein-Sieg-Kreises. Durch die Stadtteile Waldorf, Walberberg und Merten führte einst die Eifelwasserleitung, ein römischer Aquädukt, durch den zu jener Zeit das römische Köln mit Trinkwasser versorgt wurde.



Geschichte




Die Region der heutigen Stadt Bornheim wurde bereits in vorgeschichtlicher Zeit besiedelt. Östlich an den Vorgebirgshang anschließend ist auf der linksrheinischen Lössterrassenplatte zwischen den Stadtteilen Bornheim und Sechtem eine Konzentration von Fundplätzen festzustellen. Hier wurden Hügelgräber mit Beigaben sowie Steinwerkzeuge gefunden, welche eine Besiedelung in der Vorzeit belegen. Ein eisenzeitliches Gehöft wurde im Stadtteil Hersel lokalisiert.Des Weiteren fand man zwei Fliehburgen in der näheren Umgebung. Diese waren recht einfache Wallanlagen, von Germanen oder Kelten zum Schutz ihrer Siedlungsbewohner errichtet. So die noch in ihren Grundrissen erkennbare Aldeburg im Walberberger Wald (Ringwall) und ein Abschnittswall auf dem Stromberg im Süden des Waldes von Rösberg nahe dem Dobschleider Hof.Auch die Anwesenheit der Römer von 50 vor bis 450 nach Christi Geburt ist durch Bauwerke belegt. Reste des Römerkanals von der Eifel nach Köln sind noch heute im Raum Bornheim vorhanden oder als Geländeeinschnitte erschließbar. Die Römische Villa in Botzdorf wurde 2002 entdeckt.Schon damals diente das Vorgebirge als Obst- und Gemüsegarten für die römischen Siedlungen Bonna (Bonn) und Colonia Claudia Ara Agrippinensium (Köln).Von der Landnahme und zahlreichen Dorfgründungen durch die Franken künden viele Begräbnisplätze und einige Ortsnamen, denn merowingerzeitliche Fundplätze stehen auch in räumlichem Bezug zu Orten mit dem Suffix „Heim“. Beispiele zur Verdeutlichung sind die Namen der Orte Bornheim, Mehlem, Mülheim (Bonn), Schweinheim, Stockheim, Holzem, Nieder- und Oberbachem, Ließem, Hochheim oder Stockem.Urkundlich wird der Hauptort Bornheim als „Brunheim“ im Bonngau, in der Grafschaft des Grafen Ehrenfried, erstmals am 2. August 945 genannt. Die heutige Königstraße war schon sehr früh als Teil der mittelalterlichen Heerstraße ein wichtiger Transportweg von Bonn nach Aachen. Sie wurde im Jahr 1272 als „Connixstroß“ erstmals erwähnt. Der urkundlich erstgenannte Ort innerhalb der Stadt Bornheim ist der Stadtteil Widdig, welcher bereits 804 als „Wittheich“ seine Ersterwähnung hatte.Im 10. und 11. Jahrhundert kamen fast alle Dörfer mit ihren Gemarkungen als Dotationen an Klöster und freiadelige Stifte in Bonn (Cassius-Stift) und Köln (auch zum Kölner Domkapitel)....

mehr zu "Bornheim (Rheinland)" in der Wikipedia: Bornheim (Rheinland)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2010

Auszeichnungen:
thumbnail
Der Bornheimer - Ehrenpreis der Europaschule in Bornheim (Royston Maldoom)

2010

Ehrung:
thumbnail
Ehrenbürger der Stadt Bornheim; postum verliehen anlässlich seines 25. Todestages (Heinrich Böll)

1990

Ehrung:
thumbnail
„Bornheimer“ als pädagogischer Ehrenpreis der Stadt Bornheim (Rheinland) (Horst-Eberhard Richter)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Günter Raulf stirbt in Bornheim. Günter Raulf war ein deutscher Luftwaffenoffizier und Generalleutnant ?a.?D. Er war einer der ersten Generale der Bundeswehr, die nicht als Soldat während des Zweiten Weltkriegs gedient hatten. Von 1982 bis 1984 war er Amtschef des Luftwaffenamtes
thumbnail
Gestorben: Eddi Edler stirbt in Bornheim. Edmund „Eddi“ Edler war ein deutscher Kinderbuchautor, Kinderliedermacher und Hörspielautor.
thumbnail
Gestorben: Günter Bachmann stirbt in Bornheim. Günter Bachmann war ein deutscher Verwaltungsbeamter.
thumbnail
Gestorben: Maria Jacobi (CDU) stirbt in Bornheim. Maria Jacobi war eine deutsche Politikerin (Zentrum, CDU).
thumbnail
Gestorben: Theo M. Loch stirbt in Bornheim bei Bonn. Theo Maria Loch war ein deutscher Journalist.

Persönlichkeiten > Ehrenbürger

1992

thumbnail
Franz Farnschläder, Bornheim (17. Januar 1912?17. Juni ), Ehrenbürger seit 17. Januar

1985

thumbnail
Peter Langel, Hersel (1919??), Ehrenbürger seit

1975

thumbnail
Heinz Nowicki (1912?31. Mai 2000), Ehrenbürger seit

1957

thumbnail
Schwester Secunda (1878?2. Juli ), Augustinerin, seit 1909 im Kloster Bornheim, Ehrenbürgerin seit 13. Juni

1956

thumbnail
Ferdinand Rott, Merten (1894?1958), Ehrenbürger seit 20. August

Sport

thumbnail
Porsche Doppelsieg bei den 24 Stunden auf dem Nürburgring. Sieger wird das Manthey-Racing-Team mit Lucas Luhr (Monaco), Timo Bernhard (Dittweiler), Mike Rockenfeller (Neuwied) und Marcel Tiermann (Monaco) im Porsche 911 GT3. Zweiter wurde das Alzen Team auch auf Porsche 911 GT3 mit Jürgen Alzen, Uwe Alzen (Betzdorf), Klaus Ludwig (Bornheim) sowie Christian Abt (Kempten).

Städtepartnerschaften

2010

thumbnail
Bornheim (Deutschland) seit (Zawiercie)

"Bornheim (Rheinland)" in den Nachrichten