Bosnische Sprache

Die bosnische Sprache (bosanski jezik / босански језик) ist eine Standardvarietät aus dem südslawischen Zweig der slawischen Sprachen und basiert wie Kroatisch und Serbisch auf einem štokavischen Dialekt.

Bosnisch wird von ca. 1,87 Millionen Menschen in Bosnien und Herzegowina, wo es eine der drei Amtssprachen ist, als Muttersprache der Bosniaken gesprochen. Daneben wird es auch in Serbien und Montenegro von etwa 168.000 Menschen gesprochen, in Westeuropa und den USA von etwa 150.000 Auswanderern, sowie von mehreren zehntausend Aussiedlern in der Türkei. Die Sprache wird inzwischen fast ausschließlich mit einer Erweiterung des lateinischen Alphabets geschrieben, nur noch sehr selten wird das kyrillische Alphabet verwendet. Die Bezeichnung „Bosnisch“ ist im ISO-639-Standard festgelegt.

mehr zu "Bosnische Sprache" in der Wikipedia: Bosnische Sprache

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Milan Šipka stirbt in Sarajevo. Milan Šipka war ein jugoslawischer bzw. bosnisch-herzegowinischer Sprachwissenschaftler, der sich insbesondere mit der bosnischen und der serbischen Sprache sowie der Sprachkultur in Bosnien und Herzegowina beschäftigte.
thumbnail
Geboren: Milan Šipka wird in Dragelji, Bosanska Gradiška geboren. Milan Šipka war ein jugoslawischer bzw. bosnisch-herzegowinischer Sprachwissenschaftler, der sich insbesondere mit der bosnischen und der serbischen Sprache sowie der Sprachkultur in Bosnien und Herzegowina beschäftigte.

"Bosnische Sprache" in den Nachrichten