Boulevard du Temple

Der Boulevard du Temple ist ein Boulevard in Paris, heute zwischen dem 3. und dem 11. Arrondissement, der sich von der Place de la République zur Place Pasdeloup erstreckt. Er war im 18. Jahrhundert der Geburtsort des Boulevardtheaters, des Ursprungs der modernen westlichen Unterhaltungskultur. Die dortigen Theater waren Vorbilder der Wiener Vorstadttheater und des Königsstädtischen Theaters Berlin.

mehr zu "Boulevard du Temple" in der Wikipedia: Boulevard du Temple

Frankreich

thumbnail
Am Jahrestag der Julirevolution verübt Joseph Fieschi mit Mitverschworenen ein Attentat auf Frankreichs König Louis-Philippe I. mittels einer Höllenmaschine. Der Regent wird dabei leicht verletzt, doch 12 Personen aus seinem Gefolge sterben. Weitere Tote und Verletzte gibt es in den Zuschauerreihen auf dem Pariser Boulevard du Temple.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1847

Geschichte > Theatergründungen am Boulevard du Temple:
thumbnail
Théâtre Historique

1827

Geschichte > Theatergründungen am Boulevard du Temple:
thumbnail
Cirque Olympique

1816

Geschichte > Theatergründungen am Boulevard du Temple:
thumbnail
Théâtre des Funambules

1787

Geschichte > Theatergründungen am Boulevard du Temple:
thumbnail
Wachsfigurenkabinett

1785

Geschichte > Theatergründungen am Boulevard du Temple:
thumbnail
Théâtre des Délassements-Comiques

Kunst & Kultur

1861

Ereignisse > Kultur:
thumbnail
Am Théâtre Lyrique auf dem Boulevard du Temple in Paris erfolgt die Uraufführung der Oper La Madone von Louis Lacombe. (16. Januar)

"Boulevard du Temple" in den Nachrichten