Brabanter Revolution

Am 24. Oktober 1789 brach die Brabanter Revolution aus. Sie fand damit nahezu zeitgleich mit anderen Revolutionen statt, stand aber unter ganz anderen Vorzeichen. Waren die Französische und die Lütticher Revolution Ausdruck gesellschaftlicher Erneuerung, so ging es hier darum, die bestehende ständische Gesellschaftsordnung zu erhalten und gegen den Aufgeklärten Absolutismus zu verteidigen. In diesem Bestreben entstanden aus den Provinzen der Österreichischen Niederlande am 11. Januar 1790 die Vereinigten Belgischen Staaten. Diese hatten jedoch nur wenige Monate Bestand, nicht zuletzt wegen der Zerstrittenheit ihrer Gründer.

mehr zu "Brabanter Revolution" in der Wikipedia: Brabanter Revolution

Antike

Heiliges Römisches Reich:
thumbnail
Nach der Brabanter Revolution deklariert Hendrik van der Noot auf dem Gebiet der österreichischen Niederlande die Vereinigten Belgischen Staaten. Doch schon am 2. Dezember des Jahres wird das Land durch eingerückte Truppen wieder österreichisch.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Hendrik van der Noot stirbt in Strombeek bei Grimbergen. Hendrik Karel Nicolaas van der Noot war ein belgischer Rechtsanwalt und Politiker. Er spielte eine wichtige Rolle in der Brabanter Revolution.
thumbnail
Gestorben: Jan Frans Vonck stirbt in Rijsel. Jan Frans Vonck war ein Jurist und einer der Führer der Brabanter Revolution 1789–1790.
thumbnail
Gestorben: Jan Andries Vander Mersch stirbt in Dadizele. Jan Andries Vander Mersch (auch Jan André, Van der Meersch) war Anführer der brabanter Patrioten in der Brabanter Revolution 1789.
thumbnail
Gestorben: Jan Frans Vonck stirbt in Rijsel. Jan Frans Vonck war ein Jurist und einer der Führer der Brabanter Revolution 1789-1790.
thumbnail
Geboren: Jan Frans Vonck wird in Baardegem geboren. Jan Frans Vonck war ein Jurist und einer der Führer der Brabanter Revolution 1789–1790.

"Brabanter Revolution" in den Nachrichten