Brandenburg-Preußen

Wappen der kurfürstlichen Markgrafschaft Brandenburg und der späteren Provinz Preußens
Bild: F. W. Putzgers (geb. 10. Januar 1849 in Siebenlehn – gest. 3. August 1913 in Plauen)
Lizenz: CC-PD-Mark

Orange = Brandenburg vor 1608Rot = Erwerbungen Johann Sigismunds 1608–1619Grün und gelb = Erwerbungen des Großen Kurfürsten 1640–1688
Bild: F. W. Putzgers (geb. 10. Januar 1849 in Siebenlehn – gest. 3. August 1913 in Plauen)
Lizenz: CC-PD-Mark

Allegorische Darstellung des Erwerbs Preußen und der Rheinlande durch das brandenburgische Kurfürstenpaar. Preußen und die Rheinlande sind als Seegottheiten an den Seiten des Thrones dargestelltLithographie aus dem 19. Jahrhundert
Bild: F. W. Putzgers (geb. 10. Januar 1849 in Siebenlehn – gest. 3. August 1913 in Plauen)
Lizenz: CC-PD-Mark

Kurfürst Georg Wilhelm
Bild: F. W. Putzgers (geb. 10. Januar 1849 in Siebenlehn – gest. 3. August 1913 in Plauen)
Lizenz: CC-PD-Mark

Kurfürst Friedrich Wilhelm (1640–1688)
Bild: F. W. Putzgers (geb. 10. Januar 1849 in Siebenlehn – gest. 3. August 1913 in Plauen)
Lizenz: CC-PD-Mark

Die neue preußische Königskrone – Symbol für die Gründung des EinheitsstaatesKupferstich von Peter Schenk, 1703
Bild: F. W. Putzgers (geb. 10. Januar 1849 in Siebenlehn – gest. 3. August 1913 in Plauen)
Lizenz: CC-PD-Mark

Brandenburg-Preußen um 1700 (rot und grün)Karte aus F.W. Putzgers Historischer Schul-Atlas, 1905
Bild: F. W. Putzgers (geb. 10. Januar 1849 in Siebenlehn – gest. 3. August 1913 in Plauen)
Lizenz: CC-PD-Mark

Der Name Brandenburg-Preußen bezeichnet die gesamten Herrschaftsgebiete der Kurfürsten von Brandenburg aus dem Haus Hohenzollern in der Zeit zwischen dem Erwerb des Herzogtums Preußen 1618 und dessen Erhebung zum Königreich 1701.

Ursprünglich beschränkten sich die Besitzungen der hohenzollernschen Markgrafen auf die Mark Brandenburg selbst. Durch dynastische Erbschaften und Käufe zu Anfang des 17. Jahrhunderts vergrößerten sie ihren Besitz, so dass ein weit verstreutes Herrschaftsgebiet entstand, das anfangs nur durch die Person des Herrschers miteinander verbunden war. Der Westfälische Frieden von 1648 verstärkte die Position Brandenburg-Preußens entscheidend.

mehr zu "Brandenburg-Preußen" in der Wikipedia: Brandenburg-Preußen

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Christian Ernst zu Stolberg-Wernigerode stirbt in Wernigerode. Graf Christian Ernst zu Stolberg-Wernigerode war ein deutscher Politiker. Er regierte von 1710 bis 1771 über die seit 1714 unter unmittelbarer Oberhoheit Brandenburg-Preußens stehende Grafschaft Wernigerode im Harz.
thumbnail
Gestorben: Friedrich Wilhelm von Borcke stirbt in Berlin. Friedrich Wilhelm von Borcke war Geheimrat und Minister in Brandenburg-Preußen und in Hessen-Kassel.
thumbnail
Gestorben: Otto Friedrich von der Groeben stirbt auf seinen Gütern bei Marienwerder im Königreich Preußen. Otto Friedrich von der Groeben war ein Soldat und Forschungsreisender im Dienste Brandenburg-Preußens und anderer europäischer Staaten. Im Jahre seines Todes bekleidete er den Rang eines Generalleutnants im Dienst des polnischen Königs.
thumbnail
Gestorben: Wolfgang von Schmettau stirbt in Den Haag. Wolfgang Freiherr von Schmettau war ein KurbrandenburgerMinister und Gesandter.

Antike

Heiliges Römisches Reich:
thumbnail
Friedrich Wilhelm wird nach dem Tod seines Vaters Georg Wilhelm Kurfürst von Brandenburg. Er tritt mitten im Dreißigjährigen Krieg kein leichtes Erbe an.

Religion

thumbnail
Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg erlässt ein Toleranzedikt.

1662

thumbnail
Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg erlässt ein erstes Toleranzedikt, das auf massive Kritik stößt.

Europa

thumbnail
Die Schlacht um Rathenow ist das erste Gefecht zwischen den Truppen Brandenburg-Preußens und Schwedens im Nordischen Krieg.

Hohenzollernsche Herrschaftsgebiete

1648

thumbnail
Fürstentum Halberstadt

1648

thumbnail
Fürstentum Minden

1618

thumbnail
Herzogtum Preußen

Politik & Weltgeschehen

1686

Wirtschaftsgeschichte > Neue Merkantilistische Wirtschaftspolitik ab 1676:
thumbnail
Gründung einer Gold- und Silberdrahtzieherei von Johann Andreas Krautt.

1681

Wirtschaftsgeschichte > Neue Merkantilistische Wirtschaftspolitik ab 1676:
thumbnail
wurde eine Tabakspinnerei errichtet (von den Berliner Bürgermeistern Bartholdi und Senning)
Nordischer Krieg:
thumbnail
5. Oktober: Belagerung von Stralsund: Brandenburg-Preußen gelingt die Eroberung der Festung Stralsund von den Schweden.

"Brandenburg-Preußen" in den Nachrichten