Brasilien

Brasilien (portugiesischBrasil, gemäß Lautung des brasilianischen Portugiesisch [bɾaˈziu̯] Audio-Datei / HörbeispielAussprache?/i) ist der flächen- und bevölkerungsmäßig fünftgrößte Staat der Erde. Es ist das größte und mit über 200 Millionen Einwohnern auch das bevölkerungsreichste Land Südamerikas, von dessen Fläche es 47,3 Prozent einnimmt. Brasilien hat mit jedem südamerikanischen Staat außer Chile und Ecuador eine gemeinsame Grenze.

Die ersten Spuren menschlicher Besiedlung durch Paläo-Indianer reichen ca. 30.000 Jahre zurück. Nach der Entdeckung Amerikas und der Aufteilung des südamerikanischen Kontinents durch den Vertrag von Tordesillas wurde Brasilien eine portugiesische Kolonie. Diese mehr als drei Jahrhunderte andauernde Kolonialzeit, in der Einwanderer verschiedenster Herkunft (freiwillig oder gezwungenermaßen) nach Brasilien kamen, trug erheblich zur ethnischen Vielfalt des heutigen Staates bei. Nach der im Jahre 1822 erlangten Unabhängigkeit, auf die eine Zeit der konstitutionellen Monarchie folgte, wurde das Land 1889 als Vereinigte Staaten von Brasilien zu einer Republik. Nach der Zeit der Militärdiktatur von 1964 bis 1985 kehrte das Land zur Demokratie mit einem präsidentiellen Regierungssystem zurück.

mehr zu "Brasilien" in der Wikipedia: Brasilien

Basketball - Internationale Basketballveranstaltungen

1963

thumbnail
Brasilien wird bei der Basketball-Weltmeisterschaft in Rio de Janeiro im Finale gegen Jugoslawien mit 90:71 Basketballweltmeister.

Teilnahme Nordirlands an der Fußball-Weltmeisterschaft

1986

thumbnail
in Mexiko nahm Nordirland zum bisher letzten Mal an einer WM teil, kam jedoch nicht über die Vorrunde hinaus. Zunächst spielten sie 1:1 gegen Algerien, verloren jedoch gegen Spanien 1:2 und gegen Brasilien gar mit 0:3. (Nordirische Fußballnationalmannschaft)

Sportliche Großereignisse in Deutschland

1998

thumbnail
fand die Basketball-Weltmeisterschaft der Damen in Deutschland statt. Austragungsorte der Spiele waren Münster, Wuppertal, Rotenburg an der Fulda, Karlsruhe, Dessau, Bremen und Berlin. Es gewann die USA vor Russland und Brasilien. Deutschland belegte als Gastgeber den 11. Platz. (Basketball in Deutschland)

Leichtathletik

thumbnail
Ronaldo da Costa, Brasilien, lief den Marathon der Herren in 02:06:05 Stunden.
thumbnail
Esmeralda Garcia, Brasilien, erreichte im Dreisprung der Damen 13,68 Meter.
thumbnail
João Carlos de Oliveira, Brasilien, sprang im Dreisprung der Herren 17,89 Meter.
thumbnail
Nelson Prudencio, Brasilien, erreichte im Dreisprung der Herren 17,27 Meter.
thumbnail
Adhemar Ferreira da SilvaBrasilien, erreichte im Dreisprung der Herren 16,56 m.
thumbnail
Adhemar Ferreira da SilvaBrasilien, erreichte im Dreisprung der Herren 16,22 m.
thumbnail
Adhemar Ferreira da SilvaBrasilien, erreichte im Dreisprung der Herren 16,01 Meter.
thumbnail
Adhemar Ferreira da Silva, Brasilien, erreichte im Dreisprung der Herren 16,00 m.

Platzierungen bei Weltmeisterschaften

2003

thumbnail
in Brasilien? Brasilien: 7. Platz (von 10) (Namibische Faustballnationalmannschaft)

1976

thumbnail
in Brasilien? Brasilien: nicht teilgenommen (Namibische Faustballnationalmannschaft)

Beachsoccer

thumbnail
bis 27. Juli -In Marseille wird die 4. Beachsoccer-Weltmeisterschaft ausgetragen. Im Endspiel schlägt BrasilienItalien mit 5:3. Das Spiel um den dritten Platz entscheidet Portugal knapp mit 5:4 gegen Spanien für sich.

Futsal

thumbnail
bis 19. Oktober -Die 6. Futsal-Weltmeisterschaft wird in Brasilien ausgetragen. Der Gastgeber aus Brasilien gewinnt das Finale im Sechsmeterschießen gegen Spanien mit 4:3. Italien gewinnt nach einem 2:1 über Russland Bronze.

Weltmeisterschaft

2011

thumbnail
Brasilien / Brasília (Rollkunstlauf)

Sport

thumbnail
Michael Schumacher beendet seine Karriere als Formel-1-Fahrer mit einem 4. Platz in Brasilien, der ihm die Vizeweltmeisterschaft einbringt. Weltmeister wird Fernando Alonso.

2005

thumbnail
Eurobasket Frauen (Izmir)
thumbnail
bis 30. Juni: 17. Fußball-WM in Japan und Südkorea; Brasilien gewinnt das Endspiel gegen Deutschland mit 2:0 Toren und wird zum fünften Mal Weltmeister. Ein Großteil der Favoriten wie Frankreich und Argentinien kommen nicht über die Vorrunde hinaus.
thumbnail
bis 12. Juli: Die Mannschaft des Gastgebers Frankreich wird bei der 16. Fußball-Weltmeisterschaft durch ein 3:0 in Paris gegen den Titelverteidiger Brasilien zum ersten Mal Weltmeister.
thumbnail
bis 17. Juli: Die 15. Fußball-WM in den USA gewinnt Brasilien vor Italien.
thumbnail
Das Finale der Fußball-WM in Mexiko gewinnt Brasilien (4:1 gegen Italien); die deutsche Mannschaft wird Dritter.
thumbnail
Der Gastgeber Schweden unterliegt im Finale der Fußball-WM mit 2:5 gegen Brasilien. Der damals 17-jährige Pelé erzielte dabei zwei Tore.
thumbnail
Die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien gewinnt das Nachbarland Uruguay gegen Brasilien mit 2:1.

Maskottchen im Sport > Fußball-Weltmeisterschaften

2014

thumbnail
Brasilien: „Fuleco“ (Dreibinden-Gürteltier) (Maskottchen)

Austragungsorte Weltmeisterschaften

2016

thumbnail
Rio de Janeiro (Brasilien? Brasilien) (Fechtweltmeisterschaften)

Ereignisse > Sport

2014

thumbnail
20. Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien (Weltmeister: Deutschland) (2010er)

2013

thumbnail
15.–30. Juni: FIFA-Konföderationen-Pokal in Brasilien




Logo des FIFA-Konföderationen-Pokals (2013)

"Brasilien" in den Nachrichten