Braunauer Parlament

Das Braunauer Parlament ist eine Bezeichnung für den bayerischen Landesdefensionskongress zu Braunau am Inn im Dezember 1705. Dieses erste freie Parlament der Bayern in Braunau am Inn rief zum Volksaufstand gegen kaiserliche Unterdrückung von außen auf, der Bayern befreien sollte. Braunau gilt als „Geburtsstätte“ von moderner Demokratie und politischer Freiheit.

Der bayerische Volksaufstand gegen die Besatzung durch den römisch-deutschen Kaiser Joseph I. von 1705/06 ist gewöhnlich durch die Sendlinger Mordweihnacht und die Volkssage vom Schmied von Kochel bekannt. Weniger bekannt ist, dass dieser Oberländeraufstand lediglich ein verhältnismäßig kleiner Teil einer großen bayerischen Volkserhebung war, die weite Gebiete Niederbayerns, das Innviertel und das östliche Oberbayern beherrscht hat. Die in diesen Landstrichen liegenden Städte und Festungen wurden erobert und der Aufstand der Bauern griff auf den Bayerischen Wald, Teile der Oberpfalz sowie Kelheim an der Donau über. Die Erhebung in Kelheim ging unter der Bezeichnung Krausaufstand in die Bayerische Geschichte ein. Das Braunauer Parlament war damit auch das erste Parlament in Bayern.

mehr zu "Braunauer Parlament" in der Wikipedia: Braunauer Parlament

Politik & Weltgeschehen

1705

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
Vertreter der vier Stände versammeln sich zum Braunauer Parlament im Stadtquartier des Freiherrn von Paumgarten im Gasthof Breuninger in Braunau am Inn. Damit erreicht der bayerische Volksaufstand gegen die Fremdherrschaft Kaiser Josephs I. seinen Höhepunkt. (21. Dezember)

Antike

Heiliges Römisches Reich:
thumbnail
Vertreter der vier Stände Adel, Klerus, Bürger und Bauern versammeln sich zum „Braunauer Parlament“ im Stadtquartier des Freiherrn von Paumgarten im Gasthof Breuninger in Braunau am Inn

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Johann Joseph Franz von Aham stirbt. Johann Joseph Franz Graf von Aham war ein altbayerischer Gutsbesitzer und Beamter sowie Mitglied des Braunauer Parlaments.
Geboren:
thumbnail
Johann Joseph Franz von Aham wird geboren. Johann Joseph Franz Graf von Aham war ein altbayerischer Gutsbesitzer und Beamter sowie Mitglied des Braunauer Parlaments.

"Braunauer Parlament" in den Nachrichten