Braunschweig

Der Braunschweiger Löwe,Wahrzeichen der Stadt seit dem Hochmittelalter

Stadtzentrum 2011: Zu erkennen sind u. a. Petritorbrücke mit Kreuzung Radeklint (Mitte unten), Petrikirche (rechts vom Radeklint), Brüdernkirche, Andreaskirche, Katharinenkirche, Schloss, Dom, Rathaus, Magnikirche, Staatstheater (links, mittig am Bildrand), Herzog Anton Ulrich-Museum, Aegidienkirche, Braunschweig Hauptbahnhof (rechts oben im Hintergrund).

Luftbild vom April 2007 mit Blick in Richtung Nordosten: Es zeigt u. a. den bewaldeten Okerring.

Gliederung der Stadtbezirke ab 2011

Klimadiagramm von Braunschweig

Der Kohlmarkt mit den Umrissen der St.-Ulrici-Kirche aus dem 9. Jahrhundert

Siegel der Stadt von 1231 mit dem Standbild des Löwen

Braunschweig und der Braunschweiger Löwe auf der Ebstorfer Weltkarte (um 1300)

Die fünf alten Weichbilde der Gesamtstadt (im Uhrzeigersinn): Hagen (beige), Altewiek (braun), Altstadt (rot), Neustadt (gelb) im Zentrum Sack (violett); dazu die zwei Sonderrechtsbezirke Burgfreiheit (im Zentrum) und Aegidienfreiheit (im Süden)

Ortsbauplan von Ludwig Winter aus dem Jahr 1889

Novemberrevolution in Braunschweig, 8. November 1918: Die Delegation des Arbeiter- und Soldatenrates (v.l.n.r.: Friedrich Schubert, Henry Finke, August Merges, Paul Gmeiner, Hermann Schweiß und Hermann Meyer)

17./18. Oktober 1931 SA-Aufmarsch in Braunschweig: Hitler (Bildmitte) auf dem „SA-Feld“ (heute wieder Franzsches Feld)

Aufnäher zur Kennzeichnung von Ostarbeitern

15. Oktober 1944: Die brennende Braunschweiger Innenstadt in den frühen Morgenstunden

12. April 1945: 1. Seite des Übergabeprotokolls der Stadt an die US Army

Ein US-Flugzeug fliegt im Juni 1945 über das zerstörte Braunschweig. (Zu den genauen Flugrouten siehe Anmerkungen.[Anm. 1])

Wiedererrichtetes Braunschweiger Schloss im August 2007

Einwohnerentwicklung 1403–2014

Wappen Braunschweig.svg

Eidenbenzlöwe.svg

Brunswick lion stamp.jpg

Flagge der Stadt Braunschweig

Luftaufnahme des Weichbildes Neustadt von 2011 aus Westen. Zu erkennen sind: Andreaskirche (im Zentrum), davor quer verlaufend der Wollmarkt. An dessen rechtem Ende die Alte Waage und davor zwischen ihr und der Kirche die Einmündung in die Kröppelstraße. Am linken Bildrand unten die Neustadtmühle, am rechten Bildrand verläuft die Lange Straße bis hoch zum Neustadtrathaus. In der linken oberen Ecke ist die ein kleiner Teil der Wendenstraße sichtbar.

Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade im Veltheimschen Haus

Die Braunschweiger Zeitung

TU Braunschweig, Altgebäude

Luftfahrt-Bundesamt

Atomuhr „CS 4“ der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt

Leonie, das autonome Fahrzeug des Projekts Stadtpilot

Braunschweig Hauptbahnhof

Straßenbahnwagen der neuesten Generation, seit April 2015 in Betrieb

Neue Jugendherberge Braunschweig, 2015

Frontseite der Mars-la-Tour-Kaserne mit dem Spruchband PENINSULA • SICILIEN • WATERLOO • MARSLATOUR als Hinweis auf die Feldzüge und Schlachten, an denen Braunschweigische Einheiten im 18. und 19. Jahrhundert teilgenommen haben

Altstadtrathaus mit Altstadtmarktbrunnen

Das Happy Rizzi House

Braunschweiger Löwe

Im Bürgerpark

Blick über das östliche Ringgebiet: im Zentrum Stadtpark und Prinzenpark mit dem Nußberg; im Hintergrund Riddagshausen mit Kreuzteich, Mittelteich und Schapenbruchteich

Die Braunschweiger Kirchenordnung von 1528:Der Erbarn Stadt Brunswig Christlike ordeninge / to denste dem hilgen Evangelio / … von Johannes Bugenhagen

Die Aegidienkirche

Die Braunschweiger Neustadt um 1400 (gelb dargestellt). Die Jodenstrate befindet sich am unteren rechten Bildrand.

Herzog Anton Ulrich-Museum

Das Braunschweigische Landesmuseum

Naturhistorisches Museum

Haus Salve Hospes des Kunstvereins Braunschweig

Universitätsbibliothek Braunschweig

Bibliothek der Hochschule für Bildende Künste

Staatstheater Braunschweig, Großes Haus

Logo der New Yorker Lions

Ehemaliges Logo der Basketball Löwen Braunschweig

Der Weihnachtsmarkt

Stadthalle

CityJazzNight 2006

Mumme-Werbung aus den USA (um 1900)

Braunschweiger Honigkuchen, Anzeige von 1884

Carl Friedrich Gauß

Ricarda Huch

Portal: Braunschweig ? bersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Braunschweig

Landeswappen Niedersachsens

Flagge der Bundesrepublik Deutschland

Braunschweig Villa Gerloff Südost.jpg

Braunschweig (niedersächsischBrunswiek) ist eine Großstadt im Südosten des Landes Niedersachsen. Mit rund 250.000 Einwohnern (laut statistischem Landesamt, Stand: 31. Dezember 2015) ist sie nach Hannover die zweitgrößte Stadt Niedersachsens. Die kreisfreie Stadt bildet mit den Städten Salzgitter und Wolfsburg eines der neun Oberzentren des Landes. Sie ist Teil der im Jahr 2005 gegründeten Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg. Im Großraum Braunschweig wohnen rund eine Million Menschen.

Braunschweigs Ursprünge gehen bis in das frühe 9. Jahrhundert zurück. Insbesondere durch Heinrich den Löwen entwickelte sich die Stadt schnell zu einer mächtigen und einflussreichen Handelsmetropole, die ab Mitte des 13. Jahrhunderts der Hanse angehörte. Braunschweig war Hauptstadt des gleichnamigen Landes, bis dieses 1946 im neu geschaffenen Land Niedersachsen aufging. Braunschweig war bis 1978 Sitz eines Verwaltungsbezirkes, zwischen 1978 und 2004 eines Regierungsbezirkes. Dieser wurde danach durch eine Regierungsvertretung und 2014 durch die heutigen Regionalbeauftragten für Südostniedersachsen ersetzt.

mehr zu "Braunschweig" in der Wikipedia: Braunschweig

Gartenstädte im deutschsprachigen Raum > Deutschland

1933

thumbnail
erbaut: "Dietrich-Klagges-Stadt", nach dem Zweiten Weltkrieg umbenannt in Gartenstadt in Braunschweig

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Kerstin de Ahna, deutsche Schauspielerin wird in Braunschweig geboren.
Geboren:
thumbnail
Günter Gaus, deutscher Fernsehjournalist, Diplomat und Politiker wird in Braunschweig geboren. Gaus wurde besonders durch seine langjährigen Interviewreihen Zur Person und Zu Protokoll bekannt (+ 2004).

1950–1959

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1031

Stadtgründung:
thumbnail
1031Braunschweig, erste urkundliche Erwähnung als „Brunesguik“ (der Stadtgründungssage nach soll Braunschweig aber bereits 861 gegründet worden sein)

Bekannte Kalandsbruderschaften

1372

thumbnail
Braunschweig (Kaland)

Ereignisse

thumbnail
Der Altstadtmarktbrunnen in Braunschweig wird gegossen.

Liste der historischen Hansestädte > Zwischen Weser und Elbe (Ostfälische Städte)

1669

thumbnail
Vorort: Braunschweig, Herzogtum Braunschweig-Lüneburg; eine der letzten neun Hansestädte (Hansestadt)

Ausbreitung

1747

thumbnail
Braunschweig, von Karl von Braunschweig (Albertustaler)

Europa

Weitere Revolutionen in Europa im Gefolge der Julirevolution:
thumbnail
Bei einem Aufstand in Braunschweig wird Herzog Karl II. vertrieben und das erste Braunschweiger Schloss niedergebrannt.

861 n. Chr.

thumbnail
Der Legende nach wird Braunschweig von den beiden Brüdern Brun(o) und Dankward aus dem Geschlecht der Liudolfinger gegründet.

Hauptwerk

1894

thumbnail
Die Vorgeschichte Nordamerikas im Gebiete der Vereinigten Staaten, Braunschweig (Emil Ludwig Schmidt)

Geschichte > 1904–1918/1922

1918

thumbnail
wurde die Königliche Industrieschule zu Plauen i. Vogtl. in Königl. Sächs. Kunstschule für Textilindustrie Plauen i. Vogtl. umbenannt, Direktor blieb Albert Forkel. (Staatliche Kunstschule für Textilindustrie Plauen)

Erschienene Bände in alphabetischer Reihenfolge > B

1931

thumbnail
Braunschweig von Paul Jonas Meier. Aufnahmen Staatliche Bildstelle. 120 S. Text, 105 Bilder, 1929 / 2., verbesserte Auflage, 120 S. Text, 105 Bilder (Deutsche Lande – Deutsche Kunst)

UNIMA-Kongresse

1960

Politik & Weltgeschehen

1962

thumbnail
Politik > Städtepartnerschaften: DeutschlandBraunschweig, Deutschland, seit (Nîmes)

1944

thumbnail
Zweiter Weltkrieg: in Braunschweig nach dem Luftangriff am 14./15. Oktober (Feuersturm)
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: In Braunschweig findet der „Stahlhelm-Putsch“ statt: Das NS-Regime des Freistaates versucht damit, den Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten auszuschalten. (27. März)

1933

thumbnail
Deutsches Reich: 27. März: In Braunschweig findet der „Stahlhelm-Putsch“ statt. Ziel: Ausschaltung des Stahlhelm im Freistaat.

1931

thumbnail
17./18. Oktober: Adolf Hitler demonstriert mit einem Massenaufmarsch von 100.000 Mann in Braunschweig.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt in Braunschweig fügt erstmals in Deutschland nach 23:59:59 eine Schaltsekunde ein.

Geschichte

1976

thumbnail
Einstieg in die Brauerei Feldschlößchen AG in Braunschweig (Holsten-Brauerei)

1797

thumbnail
Der Pfarrer Benjamin Georg Peßler entwickelt in Wedtlenstedt bei Braunschweig eine mechanische Dreschmaschine.

Mitgliedschaften

1976

Mitgliedschaft:
thumbnail
Mitglied des wissenschaftlichen Beirates des Georg-Eckert-Instituts für internationale Schulbuchforschung in Braunschweig. (Rudolf von Thadden)

Historie

1979

thumbnail
ziehen die Mitarbeiter der VAGL und der „V.A.G. Kredit Bank GmbH“ (VAGKB) zusammen in die Bürogebäude an der Gifhorner Straße in Braunschweig. (Volkswagen Leasing)

Wirtschaft

thumbnail
Das Braunschweiger Fotounternehmen Rollei beantragt Liquidation.
thumbnail
Die Firma Büssing eröffnet die erste Omnibuslinie Deutschlands auf der Strecke BraunschweigWendeburg.

1763

thumbnail
Das Handelshaus Löbbecke aus Iserlohn eröffnet eine Niederlassung in Braunschweig.

Produzierte Varianten

1982

thumbnail
C64 : Der Ur-C64 kam in einem beigefarbenen „Brotkasten“-Gehäuse erst mit orangefarbenen, dann mit dunkelbraunen Funktionstasten daher. Urversionen mit den orangen Funktionstasten und dem silbernen Commodore-Typenschild gehören zu den Raritäten. Ein Großteil der deutschen Produktion wurde im Commodore-Werk in Braunschweig montiert. (Commodore 64)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1984

Film:
thumbnail
Die Supernasen mit Thomas Gottschalk, Mike Krüger (Lisa Film)

Sport

thumbnail
American Football: Die Braunschweig Lions gewinnen German Bowl XXVIII im Eintracht-Stadion, Braunschweig, gegen die Marburg Mercenaries mit 31:13
thumbnail
Football German Bowl in Braunschweig: Die Berlin Adler gewinnen mit 10:7 gegen die Braunschweig Lions die Deutsche Meisterschaft in der German Football League.
thumbnail
American Football: Die Hamburg Blue Devils gewinnen German Bowl XXIV im Eintracht-Stadion, Braunschweig, gegen die Braunschweig Lions mit 16:13.
thumbnail
Vitali Klitschko gewinnt seinen Boxkampf gegen Vaughn Bean in der Volkswagen Halle, Braunschweig, Deutschland, durch technischen K.o.
thumbnail
American Football: Die Cologne Crocodiles gewinnen den German Bowl XXII im Eintracht-Stadion, Braunschweig, gegen die Braunschweig Lions mit 31:29.

Slogans

2005

thumbnail
Braunschweig: Schöner. Braunschweig (Stadtmarketing)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2010

Bauwerke und Masterpläne:
thumbnail
„Haus Waidmann 1+2“, St.-Leonhards-Garten Braunschweig (Klaus Theo Brenner)

2000

Projekt:
thumbnail
Anlässlich der Expo gestaltet Rizzi gemeinsam mit dem Architekten Konrad Kloster das Happy RIZZI House in Braunschweig. (James Rizzi)

1999

Leben > Auszug aus den Ausstellungen:
thumbnail
Asphalt und Eisen Kunsthalle Braunschweig (im ARTmax), / Deutschland (Michael Scheirl)

1992

Werk:
thumbnail
Ohne Titel, Braunschweig (Klaus Duschat)

1988

Werk:
thumbnail
Siegfriedstatue, Burgundenplatz, Braunschweig (August Jäkel)

Innere Struktur > Deutschlandtage der Jungen Union und deren Motto

2011

thumbnail
Braunschweig: Herausforderungen. Annehmen! (Junge Union)

1970

thumbnail
Braunschweig (Junge Union)

Tagesgeschehen

thumbnail
Braunschweig/Deutschland: Forscher geben bekannt, dass sie eine neue Nanoschicht für Glasscheiben entwickelt haben. Zukünftig soll Eiskratzen kaum noch bei Autoscheiben notwendig sein.
thumbnail
Braunschweig/Deutschland: Demonstration vor dem Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit wegen der Wiederzulassung eines Bayer-Pestizids. Die Demonstration fand vor dem Hintergrund der Wiedereinführung des Pflanzenschutzmittels Clothianidin statt. Dieses als "Pflanzenschutz" zugelassene Mittel hatte in den letzten Monaten beim landwirtschaftlichen Einsatz in Baden-Württemberg und am Oberrhein ein Bienensterben von etwa 330 Millionen Einzelindividuen der Honigbiene ausgelöst.
thumbnail
Braunschweig: Das Landgericht Braunschweig verurteilt Klaus Volkert wegen Beihilfe und Anstiftung zur Untreue zu zwei Jahren und neun Monaten Haft. Volkert bereicherte sich in der VW-Korruptionsaffäre um mehr als zwei Millionen Euro.
thumbnail
Braunschweig: Im Prozess um die VW-Korruptionsaffäre ist heute Ex-Konzernchef und Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch als Zeuge vor dem Landgericht in Braunschweig geladen. Die Korruption wurde im Juli 2005 bekannt. Aus der Firmenleitung des Volkswagen-Konzerns heraus sind Mitglieder des Betriebsrates mit finanziellen Zuwendungen, Luxusreisen und Dienstleistungen von Prostituierten bestochen und in ihren Entscheidungen korrumpiert worden. Angeklagt sind die Personalmanager Klaus-Joachim Gebauer und der ehemalige Chef des Betriebsrats Klaus Volkert. Piëch soll nach seiner Rolle bei den Bonuszahlungen befragt werden.
thumbnail
Braunschweig/Deutschland. Die Eintracht Braunschweig steigt nach einem 3:2-Erfolg gegen die Amateure von Arminia Bielefeld in die 2. Bundesliga auf.

Adaption

2011

thumbnail
Theaterstück am Staatstheater Braunschweig (Aladin)

Städtepartnerschaften

2011

thumbnail
Deutschland Braunschweig, Deutschland, seit (Zhuhai)

1988

thumbnail
DeutschlandBraunschweig, Deutschland, seit (Kasan)

1980

thumbnail
DeutschlandBraunschweig, Deutschland seit (Sousse)

1960

thumbnail
DeutschlandBraunschweig, Deutschland, seit (Bandung)

Kunst & Kultur

2012

Theater:
thumbnail
Pretty Girl Komödie am Altstadtmarkt in Braunschweig (Gisa Zach)

2012

Regelmäßige Veranstaltungen:
thumbnail
Braunschweig, Deutschland (Junior Chamber International)

2009

Einzelausstellung:
thumbnail
Meer. Wasser. Seen., Galerie Riddagshausen, Braunschweig (Susanne Knaack)

2009

Ausstellung:
thumbnail
Dominikanerkloster Braunschweig, Kunst im Kloster (Franz Bernhard)

2008

Theaterauftritte:
thumbnail
Komödie am Altstadtmarkt "Bei Anruf Mord" (Isabella Schmid)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2013

Auszeichnungen:
thumbnail
Luis Spohr Musikpreis der Stadt Braunschweig (Siegfried Matthus)

2011

Preisträger:
thumbnail
– Ingo Ott, Braunschweig, Universität Braunschweig (Innovationspreis in Medizinisch/Pharmazeutischer Chemie)

2010

Ehrung:
thumbnail
Louis Spohr-Musikpreis der Stadt Braunschweig (Olga Neuwirth)

2007

Auszeichnung „Stadt der Wissenschaft“:
thumbnail
Braunschweig (Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft)

2006

Preisträger (unvollständig):
thumbnail
Umbau des Kastanienhofs in Braunschweig (Niedersächsischer Staatspreis für Architektur)

Abstammung und Familie > Nachfahren

2014

thumbnail
Dr. iur. Gert Hoffmann (*1946), Oberbürgermeister der Stadt Braunschweig von 2001 bis (Johann Wilhelm Sondermann)

Musik

2014

Diskografie:
thumbnail
The Big Picture, Sony Masterworks (Kat Edmonson)

"Braunschweig" in den Nachrichten