Brennstoff

Ein Brennstoff ist ein chemischer Stoff, dessen gespeicherte Energie sich durch Verbrennung in nutzbare Energie umwandeln lässt.

mehr zu "Brennstoff" in der Wikipedia: Brennstoff

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Rosalind Franklin stirbt in London. Rosalind Elsie Franklin war eine britische Biochemikerin und Spezialistin für die Röntgenstrukturanalyse von kristallisierten Makromolekülen. Als Wissenschaftlerin leistete sie weitreichende Forschungsarbeiten zur Struktur von Kohlen und Koks als Brennstoff sowie von Viren. Ihre wichtigsten Forschungsergebnisse waren Röntgenbeugungsdiagramme der DNA und deren mathematische Analyse; sie trugen wesentlich zur Aufklärung der Doppelhelixstruktur der DNA bei. Ihr gemeinsam mit ihrem Doktoranden Raymond Gosling im April 1953 zu diesem Thema veröffentlichter Forschungsartikel erschien parallel zum Artikel von James Watson und Francis Crick zur Struktur der DNA und stimmte mit deren theoretischem Modell überein.
thumbnail
Geboren: Rosalind Franklin wird in London geboren. Rosalind Elsie Franklin war eine britische Biochemikerin und Spezialistin für die Röntgenstrukturanalyse von kristallisierten Makromolekülen. Als Wissenschaftlerin leistete sie weitreichende Forschungsarbeiten zur Struktur von Kohlen und Koks als Brennstoff sowie von Viren. Ihre wichtigsten Forschungsergebnisse waren Röntgenbeugungsdiagramme der DNA und deren mathematische Analyse; sie trugen wesentlich zur Aufklärung der Doppelhelixstruktur der DNA bei. Ihr gemeinsam mit ihrem Doktoranden Raymond Gosling im April 1953 zu diesem Thema veröffentlichter Forschungsartikel erschien parallel zum Artikel von James Watson und Francis Crick zur Struktur der DNA und stimmte mit deren theoretischem Modell überein.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1994

thumbnail
Gründung: Die Interbulk Trading SA mit Sitz in Lugano ist ein international tätiges Schweizer Rohstoffhandels- und Logistikunternehmen. Sie ist auf den weltweiten Handel mit Zementklinker, normalen und speziellen Zementen, mineralischen Produkten sowie festen Brennstoffen spezialisiert und bildet als Tochtergesellschaft des italienischen Italcementi-Konzerns die Handels- und Logistikeinheit der Gruppe.

1895

thumbnail
Gründung: J.C. Neckermann GmbH & Co.KG ist eine in Familienbesitz befindliche deutsche Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Würzburg (Bayern). Geschäftsfelder sind der Brennstoffhandel, der Handel mit Rohstoffen für die Biodieselproduktion, die Biodieselproduktion selbst sowie die Entwicklung von dazu benötigten Handels- und Industrieimmobilien. Eigentümer sind Mitglieder einer Linie der Unternehmerfamilie Neckermann. Persönlich haftender Gesellschafter ist die Neckermann-Brennstoffe GmbH, Würzburg (Geschäftsführerin bis 9. März 2009: Marlene Neckermann, ab 9. März 2009: Dieter Heisig).

Tagesgeschehen

thumbnail
Islamabad/Pakistan: Aufständische zerstören vier Tanklastzüge mit Brennstoff für die ausländischen Truppen in Afghanistan. Ein Fahrer der Tanklastwagen wird dabei getötet, nach dem Angriff, zu dem es an der Grenze der Provinzen Belutschistan und Sindh kommt, werden Transporte für die ausländischen Streitkräfte auf dieser Route vorübergehend ausgesetzt.
thumbnail
Russland, Weißrussland, EU: Der „Gasstreit“ zwischen dem russischen Energiekonzern Gazprom und Weißrussland löst in Europa zunehmende Sorge vor Unsicherheiten bei der Brennstoff-Versorgung aus. EU-Energiekommissar Andris Piebalgs appelliert an die Konfliktparteien, zu einer schnellen Lösung zu gelangen, um die Gaslieferungen nach Europa nicht zu gefährden, wofür sich auch der deutsche Wirtschaftsminister Michael Glos einsetzt. Der ukrainische Energieminister Jurij Bojko bietet bei eventuellen Engpässen Lieferungen im Transitwege an.

"Brennstoff" in den Nachrichten