Breslau

Breslau (polnischAudio-Datei / HörbeispielWrocław?/i [ˈvrɔtswaf], schlesischBrassel,lateinischVratislavia oder Wratislavia), im Südwesten von Polen gelegen, ist mit über 630.000 Einwohnern nach Warschau, Krakau und Łódź die viertgrößte Stadt des Landes, Verwaltungssitz des gleichnamigen Powiat, sowie Hauptstadt der Woiwodschaft Niederschlesien.

Als Hauptstadt der historischen Region Schlesien ist die kreisfreie Großstadt an der Oder (Odra) Sitz eines römisch-katholischen Erzbischofs und eines evangelischen Diözesanbischofs. Mit zahlreichen Unternehmen, Hochschulen, Forschungsinstituten, Theatern und Museen bildet Breslau das wirtschaftliche, kulturelle und wissenschaftliche Zentrum Niederschlesiens.

mehr zu "Breslau" in der Wikipedia: Breslau

Geschichte

1921

thumbnail
die Schlesische Handelsbank AG in Breslau (Disconto-Gesellschaft)

1920

thumbnail
das Bankhaus Prinz & Marck jun. in Breslau (Disconto-Gesellschaft)

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Der Deutsche Luft-Lloyd richtet einen täglichen Flugpostdienst zwischen Hamburg, Magdeburg und Breslau ein
thumbnail
In Breslau gelingt Wilhelm Alexander Freund die erste wissenschaftlich fundierte und reproduzierbare einfache totale Entfernung einer von Krebs befallenen Gebärmutter über einen Bauchschnitt.

1267

thumbnail
Das Maria-Magdalenen-Gymnasium in Breslau wird als Lateinschule gegründet.

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Sigurd Fitzek, deutscher Schauspieler wird in Breslau geboren. Er ist aus zahlreichen Filmen und Fernsehserien wie Stahlnetz, Der Kommissar und Derrick bekannt.
Geboren:
thumbnail
Wolfgang Neuss, deutscher Kabarettist, Schauspieler und Fernsehmoderator (Leute) wird als Hans Wolfgang Otto Neuß in Breslau geboren (+ 1989).

Religion

thumbnail
Das Domkapitel wählt Jost II. von Rosenberg auf Empfehlung des böhmischen Königs Ladislaus Postumus zum Bischof von Breslau. Die Wahl wird von Papst Kalixt III. bestätigt.

Die Zitadelle als Gefängnis

1811

thumbnail
Alexander Heinrich von Thile, preußischer Generalleutnant und Gouverneur von Breslau (Zitadelle Spandau)

Orte der Kaiserparaden

Persönlichkeiten > Persönlichkeiten, die in der Stadt gewirkt haben

1883

thumbnail
Bernhard Baurschmidt (1839–1906), Reichstagsabgeordneter, Oberpräsident in Breslau, Bürgermeister von 1869 bis (Osterode am Harz)

Geschichte > Turnspiele auf den Deutschen Turnfesten bis 1913

1894

thumbnail
in Breslau: Schlagball, Faustball, Barlauf, Schleuderball, Grenzball (sowie Fußball) (Turnspiel)

Liste der Standorte von Luftschiffhallen 1879–1945 > Polen

1910

thumbnail
Wroc?aw (dt. Breslau) (Luftschiffhalle)

Wirtschaft

thumbnail
26. Oktober: Im preußischen Breslau wird die Jahrhundertausstellung anlässlich des hundertjährigen Jubiläums der Freiheitskriege gegen Napoleon abgehalten. Die Architektur der Ausstellung stammt von Hans Poelzig.

Austragungen > Sommerspiele

1930

thumbnail
(26. – 29. Juni) in Breslau (Deutsche Kampfspiele)

Erschienene Bände in alphabetischer Reihenfolge > B

1936

thumbnail
Breslau von Werner Güttel. Einleitung von Eugen Kühnemann. Aufnahmen Staatliche Bildstelle. 116 S. Text, 121 Bilder, 1929 / 2. Auflage bearbeitet von Günter Grundmann. 116 S. Text, 121 Bilder (Deutsche Lande – Deutsche Kunst)

Fliegerische Leistungen

1938

thumbnail
Siegerin im „Deutschen Segelflug-Strecken-Wettbewerb“ SyltBreslau (Schlesien) (Hanna Reitsch)

Mitglieder > R

Mitglieder > F

1942

thumbnail
Axel Freiherr von Freytagh-Loringhoven (1878–), Wahlkreis 7 , Gast der NSDAP-Fraktion, verstorben am 29. Oktober (Liste der Reichstagsabgeordneten im Nationalsozialismus (4. Wahlperiode))

Mitglieder > L

1943

Mitglieder > H

1945

1940

Mitglieder > M

1945

thumbnail
Helmut Möckel (1909–), Wahlkreis 7 , eingetreten am 28. November 1942, verstorben am 15. Februar (Liste der Reichstagsabgeordneten im Nationalsozialismus (4. Wahlperiode))

Mitglieder > S

Musik

1954

Sport

1997

Liste der früheren Einzelfirmen > ABB Daimler Benz Transportation:
thumbnail
Pafawag, Breslau (Adtranz)

1971

Länderkämpfe:
thumbnail
in Breslau, Polen gegen BRD, Fl, Punktsieger über Waldemar Stephanie (Hubert Skrzypczak)

1966

Länderkämpfe:
thumbnail
in Breslau, Polen gegen Tschechoslowakei, Le, Punktsieger über Frantisek Nemecek (Józef Grudzień)

1963

Länderkämpfe Horst Raschers:
thumbnail
in Breslau, Polen gegen BRD, Punktniederlage gegen Brunon Bendig (Horst Rascher)

1963

Länderkämpfe von Emil Schulz:
thumbnail
in Wroclaw, Polen gegen BRD, Punktsieger über Tadeusz Walasek (Emil Schulz)

Politik & Weltgeschehen

2009

Politik > Partnerstädte:
thumbnail
Frankreich Lille, Frankreich

2003

Politik > Partnerstädte:
thumbnail
Litauen Kaunas, Litauen

2003

Politik > Partnerstädte:
thumbnail
Tschechien Hradec Králové (Königgrätz), Tschechien

2003

Politik > Partnerstädte:
thumbnail
Weissrussland Hrodna (Grodno), Weißrussland

1997

Politik > Partnerstädte:
thumbnail
Israel Ramat Gan, Israel

Kunst & Kultur

2008

thumbnail
Inszenierung: Tykocin/Bat Yam von Yael Ronen, Wroclawski Teatr Wspólczesny, Breslau.

2005

thumbnail
Ausstellung: Traum und Trauma Haus der Kulturen, Berlin / IRREDUCIBLE Bronx Museum of the Arts / Yael Bartana Katharinen Kunstmuseum St. Gallen / Why don't you say it? Herzliya Museum of Art / 9. Istanbul Biennale / ISTANBUL Platform Garanti, Istanbul / Irreducible Miami Art Central / That from a long way off look like flies Platform Garanti, Istanbul / PRIXDEROME.NL De Appel, Amsterdam / Die Neuen Hebräer Martin-Gropius-Bau, Berlin / WRO 05 Media Art Biennale WRO Center for Media Art, Breslau / Hilchot Shchenim Chapter C Israeli Digital Art Lab, Holon / Montevideo Dorottya Gallery, Budapest / transmediale.05 Transmediale Berlin / Dorothea von Stetten Kunstpreis 2004 Kunstmuseum Bonn / Irreducible: Contemporary Short Form Video CCA Wattis, San Francisco / ONUFRI- PRIZE, 2004 / CHOSEN PLACES National Gallery of Arts Tirana

2002

thumbnail
Einzel-Ausstellung: Breslau, Stadtmuseum, Eugen Spiro und Nachkommen (zusammen mit Peter und Elizabeth Spiro) (Eugene Spiro)

2002

thumbnail
Ausstellung: Galerie Avantgarda Breslau/Polen, Bildserie zu „Ein deutsches Requiem“ (J. Brahms) (Regina Reim)

1992

thumbnail
Ausstellung: Bayerische Kunst unserer Tage, Nationalmuseum (Warschau) und St.Vinzenz-Kirche, Breslau, Polen (Heike Schaefer)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2010

thumbnail
Erfolge: World University Championship (WUC) Breslau/Polen, Silber G-KK 3x20 (Amelie Kleinmanns)

2004

thumbnail
Ehrung: – „Odra”-Preis, Breslau (Ewa Lipska)

2003

thumbnail
Ehrung: Grand Prix, Publikumspreis und Preis der Journalisten beim 24. Schau der Lieder von Schauspielern (Przegląd Piosenki Aktorskiej) in Breslau (Janusz Radek)

2003

thumbnail
Ehrung: – Grand Prix, Publikumspreis und Preis der Journalisten beim 24. Schau der Lieder von Schauspielern (Przegl?d Piosenki Aktorskiej) in Breslau (Janusz Radek)

2000

thumbnail
Erfolge als aktive Judoka: – Dritte bei den Europameisterschaften in Breslau bis 78? kg (Johanna Hagn)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2013

Werk > Ausstellung:
thumbnail
Darmstadt, Schnittstelle, "Der Dekalog in Flammen" nach originalen Negativen von der Brandstiftung in der Synagoge zu Glatz bei Breslau 1938 (Gerhard Roese)

2010

Großprojekte > International:
thumbnail
Jahrhunderthalle, Veranstaltungshalle in Breslau (Polen), Renovierung (Chapman Taylor)

2000

Werk > Film:
thumbnail
Breslau. Die schlesische Metropole“ (Ulla Lachauer)

2000

Chronologie der Projekte und ihrer Chorleiter > 2000er:
thumbnail
– Konzertreise nach Posen und Breslau, Polen, Leitung: Jörg Straube (Landesjugendchor Niedersachsen)

1992

Leben:
thumbnail
Erster Preis Triennale, Kunst und Energie, Breslau (Gerhard Jürgen Blum-Kwiatkowski)

"Breslau" in den Nachrichten