Bresse

Die Bresse ist eine natürliche Landschaft und ehemalige Provinz in Ostfrankreich von fast 4000 km2, die sich von den Dombes im Süden bis zum Fluss Doubs im Norden und von der Saône im Westen bis zum Jura im Osten erstreckt. Sie hat in Nord-Süd-Richtung eine Ausdehnung von rund 100 km und in Ost-West-Richtung von etwa 40 km. Die Bewohner der Landschaft werden Bressans genannt (beziehungsweise die weiblichen Bewohner Bressanes).

mehr zu "Bresse" in der Wikipedia: Bresse

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Antoine Chintreuil stirbt in Septeuil. Antoine Chintreuil war ein französischer Landschaftsmaler. Er wuchs in Bresse auf und zog 1838 er nach Paris, wo er 1842 Schüler des Malers Paul Delaroche wurde. Im folgenden Jahr lernte er Corot kennen, der ihn wesentlich in seinem Stil beeinflusste und ihn unter anderem ermutigte, Landschaften en plain air zu malen.
thumbnail
Geboren: Antoine Chintreuil wird in Pont-de-Vaux geboren. Antoine Chintreuil war ein französischer Landschaftsmaler. Er wuchs in Bresse auf und zog 1838 er nach Paris, wo er 1842 Schüler des Malers Paul Delaroche wurde. Im folgenden Jahr lernte er Corot kennen, der ihn wesentlich in seinem Stil beeinflusste und ihn unter anderem ermutigte, Landschaften en plain air zu malen.
thumbnail
Geboren: Louis III. de Bourbon, prince de Condé wird in Paris geboren. Louis de Bourbon, Prinz von Geblüt, Titularherzog von Bourbon, später Herzog von Bourbonnais und Pair von Frankreich, 4. Herzog von Enghien und Pair von Frankreich, Herzog von Châteauroux und Pair von Frankreich, 2. Herzog von Guise und Pair von Frankreich; 1685 Großmeister von Frankreich; 1686/88 Ritter des Ordens vom heiligen Geist; seit 1709 6. Fürst von Condé und Herzog von Seurre-Bellegarde; marquis de Brézé, comte de Charolais; Gouverneur von Burgund und Bresse; französischer Hochadliger und Militär.
thumbnail
Gestorben: Philipp II. (Savoyen) stirbt in Chambéry. Philipp II. von Savoyen war Graf von Bresse und in seinem letzten Lebensjahr, ab 1496, Herzog von Savoyen, Fürst von Piemont, Graf von Aosta und Maurienne. Er war der jüngste Sohn von Ludwig, Herzog von Savoyen, und Anna von Lusignan.
thumbnail
Gestorben: Marguerite de Bourbon stirbt in Pont-d’Ain. Marguerite de Bourbon, auch Marguerite de Berry oder Marguerite de Bresse, war eine französische Adelige aus dem Hause Bourbon.

Frankreich

thumbnail
Im Frieden von Lyon tritt Piemont-Savoyen unter Herzog Karl Emanuel I. endgültig die historischen Landschaften Bugey und Bresse sowie Valromey und Pays de Gex an Frankreich ab.

"Bresse" in den Nachrichten