Britannien

Britannien (lateinischBritannia) war die antike Bezeichnung für die von sogenannten „Kelten“ bewohnte Insel, die heute − zur Unterscheidung von der Bretagne („[Klein]Britannien“) − Großbritannien heißt. Teilweise wurde der Name (Britannia Major) auch zur Unterscheidung von der Irischen Insel (Britannia Minor) verwendet. Die Insel umfasst heute die Länder England, Wales und Schottland, der Name wird jedoch zuweilen im deutschsprachigen Raum auch für das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland oder die Britischen Inseln insgesamt benutzt. Heute ist der Keltenbegriff unter Archäologen umstritten, vor allem in Bezug auf die antiken Bewohner der Britischen Inseln. Genetische Untersuchen belegen, dass es keine keltische Invasion gab, vielmehr nahmen die Inselbewohner ab 800 v. Chr. die als „keltisch“ bezeichnete Kultur und Sprache vom europäischen Kontinent an. Daneben weist die vorrömische, keltisch-britannische Kultur auch durch archäologische Funde bewiesene typisch britannische Eigenheiten auf.

mehr zu "Britannien" in der Wikipedia: Britannien

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Reginald Watson-Jones stirbt. Reginald Watson-Jones war ein englischer Chirurg. Er setzte Standards in der Frakturbehandlung und war in der Mitte des 20. JahrhundertsBritanniens angesehenster und einflussreichster Chirurg.
thumbnail
Geboren: Susan Bullock wird in Cheshire, England, Großbritannien geboren. Susan Bullock CBE ist eine britische Opernsängerin (Sopran). Sie gilt als eine der führenden Sängerinnen ihres Faches weltweit. Weltbekannt wurde sie 2011 durch ihren Auftritt als „Britannia“ während der Last Night of the Proms 2011. Auch gilt sie als führende Wagner-Interpretin Großbritanniens.

1958

thumbnail
Geboren: Juliet Barker wird , Yorkshire geboren. Juliet R. V. Barker ist eine britische Historikerin. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit sind Mittelalterstudien und literaturhistorische Biographien. Sie ist Autorin einiger hochgeachteter Werke über die Geschwister Brontë, William Wordsworth und das mittelalterliche Turnierwesen.
thumbnail
Geboren: András Schiff wird in Budapest geboren. András Schiff ist ein österreichischer und britischerPianist und Dirigent ungarischer Herkunft.
thumbnail
Gestorben: Robin George Collingwood stirbt in Coniston, County Lancashire. Robin George Collingwood war ein britischer Philosoph, zudem als Historiker und Archäologe auch ein Kenner des römischen Britanniens.

Wissenschaft & Technik

480 v. Chr.

thumbnail
um 480 v. Chr.: Der karthagische Seefahrer Himilkon erforscht den Nordatlantik vermutlich bis Britannien.

Ereignisse

450 n. Chr.

thumbnail
Angeln, Sachsen und Jüten, die auf Bitten Vortigerns nach Britannien gekommen sind, lösen sich von der Oberhoheit der Briten und gründen eigene angelsächsische Königreiche.

Europa

479 n. Chr.

thumbnail
Legendäre Machtergreifung von Ambrosius Aurelianus in Britannien - er ist einer der historischen Heerführer, die als Basis der Artus-Legende in Frage kommen.

9 n. Chr.

thumbnail
Eroberung von Camulodunum (heute Colchester) durch die Catuvellauni auf Kosten Trinovantes. Cunobelinus wird König der keltischen Catuvellaunen, die auf den britischen Inseln siedeln.

330 v. Chr.

thumbnail
um 330 v. Chr.: Der griechische Geograph Pytheas umsegelt Britannien und findet Bernstein auf Helgoland.

Antike

261 n. Chr.

thumbnail
Römisches Reich: Reichskrise des 3. Jahrhunderts: Postumus festigt seine Macht als Gegenkaiser im Westen des Reiches. Das in der Moderne als Imperium Galliarum bekannte Reich umfasst Nordgallien, Germania inferior und Superior, Raetia und seit diesem Jahr Britannien und Hispanien. Er macht Colonia Claudia Ara Agrippinensium (Köln) zu seiner Hauptstadt, richtet einen eigenen Senat, eigene Konsuln und eigene Prätorianer ein und prägt eine große Zahl Münzen, die von besserer Qualität sind, als die des Kaisers Gallienus. Er schafft es auch, die Provinzen gegen die Germanen zu sichern, wofür ihm der Ehrentitel Germanicus Maximus zugesprochen wird.

144 n. Chr.

thumbnail
Römisches Reich: Der nach Kaiser Antoninus Pius benannte Schutzwall in den schottischen Lowlands, der Antoninuswall, wird unter dem Statthalter von Britannien, Quintus Lollius Urbicus, vollendet.

71 n. Chr.

thumbnail
Römisches Reich: Quintus Petillius Cerialis wird Statthalter in der römischen Provinz Britannien.

50 n. Chr.

thumbnail
Römisches Reich: Der britannische König Caratacus verliert die entscheidende Schlacht gegen die Römer bei Caer Caradoc.

Kunst & Kultur

586 n. Chr.

Kultur & Religion:
thumbnail
Der britische König Konstantin von Cornwall konvertiert zum Christentum.

Politik & Weltgeschehen

598 n. Chr.

thumbnail
um 598: Britischen Truppen gelingt bei Catterick ein Sieg gegen Bernicia.

447 n. Chr.

thumbnail
um 447: Der britische Herrscher Vortigern beruft der Überlieferung nach sächsische Krieger unter Hengest und Horsa vom europäischen Festland nach Ost-Britannien, damit sie ihn gegen die Pikten unterstützen. Die Angelsachsen rebellieren in der Folge gegen die Briten und errichten eigene Königreiche.

142 n. Chr.

thumbnail
Das Römische Reich beginnt im Auftrag von Kaiser Antoninus Pius unter dem Statthalter von Britannien, Quintus Lollius Urbicus mit dem Bau des Antoninuswalls (bis 144) zwischen Firth of Forth und Firth of Clyde in Schottland. 160 wird der Antoninuswall bereits wieder aufgegeben.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2004

Gründung:
thumbnail
Argonaut Games PLC ist ein britischer Spieleentwickler. 1982 von dem Teenager Jez San als Argonaut Software gegründet, bezog sich der Name des Unternehmens auf den Film Jason und die Argonauten.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2010

thumbnail
Film: Centurion (Alternativtitel: Centurion -Fight or Die) ist ein Historienfilm aus dem Jahr 2010, dessen Handlung das Schicksal der Neunten Römischen Legion in Britannien thematisiert.

Stab:
Regie: Neil Marshall
Drehbuch: Neil Marshall
Produktion: Christian Colson, Robert Jones
Musik: Ilan Eshkeri
Kamera: Sam McCurdy
Schnitt: Chris Gill

Besetzung: Michael Fassbender, Dominic West, Olga Kurylenko, Noel Clarke, Liam Cunningham, David Morrissey, Riz Ahmed, JJ Feild, Dimitri Leonidas, Imogen Poots, Ulrich Thomsen, Ryan Atkinson, Dave Legeno, Paul Freeman, Rachael Stirling, Axelle Carolyn, Peter Guinness, Lee Ross

"Britannien" in den Nachrichten