Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Betty Comden stirbt in New York City, New York. Elizabeth „Betty“ Comden war eine US-amerikanische Songschreiberin, Drehbuchautorin und Schauspielerin. In ihrer mehr als 60 Jahre andauernden Zusammenarbeit mit Adolph Green schrieb sie Texte für Broadway-Musicals wie On the Town sowie Drehbücher für Musical-Filme wie Singin’ in the Rain.
thumbnail
Gestorben: Adolph Green stirbt in New York City, New York. Adolph Green war ein amerikanischer Songschreiber, Drehbuchautor und Schauspieler. In seiner mehr als 60 Jahre andauernden Zusammenarbeit mit Betty Comden schrieb er Texte für Broadway-Musicals wie On the Town sowie Drehbücher für Musical-Filme wie Singin’ in the Rain.
thumbnail
Gestorben: Bill Dillard stirbt in New York City. William „Bill“ Dillard war ein US-amerikanischer Jazztrompeter des Swing. Später war er Schauspieler und Sänger unter anderem in Musicals am Broadway.
thumbnail
Geboren: Joe Völker wird geboren. Joe Völker (eigentlich Hans Jürgen Völker) ist ein deutscher Chorleiter, Arrangeur und Pianist. Er leitet verschiedene Chöre und arbeitete als Sänger am Theater am Kurfürstendamm, als Korrepetitor an den Vereinigten Bühnen Bozen sowie am La Mama Experimental Theatre am Broadway. Völker ist seit 2008 als Musikdirektor am Schauspiel des Nationaltheaters Mannheim tätig und betreibt das Tonstudio und Musiklabel PianoJoe Records. Er war in mehreren TV-Serien als Nebendarsteller zu sehen. 2006 gründete er mit Petra Erdtmann und Peter Götzmann das Trio Thirty Fingers. Joe Völker ist verheiratet und lebt in Mannheim.
thumbnail
Geboren: Andreas Magdanz wird in Mönchengladbach geboren. Andreas Magdanz ist ein zeitgenössischer Fotograf. Zu seinen fotografischen Werken, gehört die Dokumentation des ehemaligen geheimen Regierungsbunkers der Bundesrepublik Deutschland. Seine Arbeiten werden unter anderem am Broadway in New York ausgestellt. Seine Fotografien des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau für den gleichnamigen Film sind in Buchform erschienen.

Ereignisse > Wirtschaft

thumbnail
In New York wird nach vier Jahren Bauzeit die U-Bahn offiziell eröffnet. Die erste Strecke führt vom Rathaus (City Hall) über die Grand Central Station und den Times Square zur Ecke Broadway und 145.? Straße in Harlem. (27. Oktober)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1964

Film:
thumbnail
Blow Job ist ein Underground-Experimentalfilm von Andy Warhol. Er wurde im Januar 1964 in Warhols Studio The Factory im 16-mm-Format gedreht. Die Uraufführung fand am 16. Juli 1964 (gemeinsam mit Warhols Film Eat) in der Washington Square Gallery von Ruth Kligman am Broadway in Manhattan statt.

Stab:
Regie: Andy Warhol
Produktion: Andy Warhol

Besetzung: Willard Maas

Kunst & Kultur

2007

Ausstellung:
thumbnail
Gallery Janet Borden, Inc., 560 Broadway, New York (Andreas Magdanz)

"Broadway (Manhattan)" in den Nachrichten