Bruce Springsteen

Bruce Frederick Joseph Springsteen (* 23. September 1949 in Long Branch, New Jersey) ist ein US-amerikanischer Rockmusiker. Der Bandleader der E Street Band ist Oscar- und Tony Award-Preisträger, sowie 20-facher Grammy-Gewinner.

Springsteen ist weltweit äußerst populär und einer der kommerziell erfolgreichsten Rockmusiker überhaupt. Allein in den Vereinigten Staaten hat er mehr als 60 Millionen Alben verkauft, weltweit sind es inkl. DVDs um die 130 Millionen. Seine Songs haben meist das amerikanische Alltagsleben zum Thema. Sein Spitzname 'The Boss' entstand in den 1970er Jahren, als er seinen Bandmitgliedern nach den Auftritten die Gage bar ausbezahlt hat.

mehr zu "Bruce Springsteen" in der Wikipedia: Bruce Springsteen

Film

2007

thumbnail
Pete Seeger: The Power of a Song ist ein 2007 veröffentlichter Dokumentarfilm über den Folk-Musiker und Aktivisten Pete Seeger. Produktion und Regie lag in den Händen von Jim Brown, der bereits 1982 bei dem Dokumentarfilm Wasn't That a Time über die Musikgruppe The Weavers, deren Mitglied Pete Seeger gewesen ist, Regie geführt hatte.

Stab:
Regie: Jim Brown
Produktion: Jim Brown
Schnitt: Jason Pollard
Samual. D. Pollard

Besetzung: Pete Seeger, Bob Dylan, Joan Baez, Bruce Springsteen, Johnny Cash, Arlo Guthrie, Mary Travers, Natalie Maines, Bill Clinton

1997

thumbnail
Cop Land ist ein melodramatischer Thriller aus dem Jahr 1997 von Regisseur James Mangold, der auch das Drehbuch schrieb. Die Hauptrollen spielten Sylvester Stallone, Harvey Keitel, Ray Liotta und Robert De Niro.

Stab:
Regie: James Mangold
Drehbuch: James Mangold
Produktion: Cathy Konrad Ezra Swerdlow Cary Woods
Musik: Howard ShoreBruce Springsteen
Kamera: Eric Alan Edwards
Schnitt: Craig McKay

Besetzung: Sylvester Stallone, Robert Patrick, Robert De Niro, Ray Liotta, Harvey Keitel, Annabella Sciorra, Frank Vincent, Peter Berg, Michael Rapaport, Janeane Garofalo, Noah Emmerich, Cathy Moriarty, John Spencer, Edie Falco, Victor Williams, John Ventimiglia, Method Man, Alexandra Adi, Tony Sirico, Robert John Burke

1996

thumbnail
Jerry Maguire -Spiel des Lebens ist ein Film von Regisseur Cameron Crowe, gedreht im Jahr 1996 in den Vereinigten Staaten.

Stab:
Regie: Cameron Crowe
Drehbuch: Cameron Crowe
Produktion: James L. Brooks,
Cameron Crowe, Laurence Mark, Richard Sakai
Musik: Nancy Wilson, The Who, Elvis Presley, Neil Young, Bob Dylan, Bruce Springsteen, Paul McCartney, Rickie Lee Jones u.a.
Kamera: Janusz Kamiński
Schnitt: Joe Hutshing

Besetzung: Tom Cruise, Cuba Gooding junior, Renée Zellweger, Jonathan Lipnicki, Regina King, Kelly Preston, Bonnie Hunt, Jerry O'Connell, Jay Mohr, Eric Stoltz, Toby Huss, Drake Bell, Lucy Liu

1993

thumbnail
Philadelphia war der erste große Hollywoodfilm, der sich kritisch mit dem gesellschaftlichen Umgang mit AIDS-Erkrankten und Homosexuellen in den USA auseinandersetzt. In dem Film aus dem Jahr 1993 spielen Tom Hanks und Denzel Washington die Hauptrollen. Regie führte Jonathan Demme.

Stab:
Regie: Jonathan Demme
Drehbuch: Ron Nyswaner
Produktion: Jonathan Demme Edward Saxon
Musik: Howard ShoreBruce SpringsteenNeil Young
Kamera: Tak Fujimoto
Schnitt: Craig McKay

Besetzung: Tom Hanks, Denzel Washington, Mary Steenburgen, Jason Robards, Antonio Banderas, Roberta Maxwell, Joanne Woodward, Charles Napier, Buzz Kilman, Karen Finley, Bradley Whitford, Ron Vawter, Tracey Walter

1991

thumbnail
Indian Runner ist ein im Jahr 1991 von Sean Penn als sein Debüt gedrehtes Drama über die Beziehung zweier ungleicher Brüder, Joe und Frank. Der Film basiert auf dem Song „Highway Patrolman“ von Bruce Springsteen aus dessen Album „Nebraska“. Er spielt in den späten 1960er-Jahren in einem kleinen Ort in Nebraska und erstreckt sich über einen Zeitraum von ungefähr 1 ½ Jahren.

Stab:
Regie: Sean Penn
Drehbuch: Sean Penn
Produktion: Don Phillips
Musik: Jack Nitzsche
Kamera: Anthony B. Richmond
Schnitt: Jay Cassidy

Besetzung: David Morse, Viggo Mortensen, Charles Bronson, Valeria Golino, Patricia Arquette, Sandy Dennis, Dennis Hopper

1987

thumbnail
Born in East L. A. ist eine US-amerikanische Filmkomödie des Regisseurs Cheech Marin, welcher sowohl das Drehbuch schrieb, als auch die Hauptrolle in diesem Film übernahm. Der Film basiert auf einer Parodie des bekannten Songs Born in the USA von Bruce Springsteen.

Stab:
Regie: Cheech Marin
Drehbuch: Cheech Marin
Produktion: Peter Macgregor-Scott
Musik: Lee Holdridge
Kamera: Álex Phillips Jr.
Schnitt: Stephen Lovejoy David Newhouse Mike Sheridan Don Brochu

Besetzung: Cheech Marin, Paul Rodriguez, Daniel Stern, Kamala Lopez-Dawson, Jan-Michael Vincent, Lupe Ontiveros, Urbanie Lucero, Neith Hunter, Tito Larriva, Eddie Barth, Miguel Delgado

"Bruce Springsteen" in den Nachrichten