Bruno Todeschini

Bruno Todeschini (2011)
Bild: Georges Biard

Bruno Todeschini (* 19. September 1962 in Neuenburg NE, Schweiz) ist ein Schweizer Schauspieler.



Biografie




Bruno Todeschini studierte Schauspiel an der École supérieure d'art dramatique in Genf und spielte ab 1986 anschließend Theater am Théâtre des Amandiers in Nanterre, einem Vorort von Paris. Noch im selben Jahr spielte er eine kleine Rolle in Robert Hosseins Drama Le caviar rouge. International sah man ihn zum ersten Mal in dem 1992 erschienenen und von Arnaud Desplechin inszenierten Thriller Die Wache als William an der Seite von Emmanuel Salinger und Emmanuelle Devos auf der Leinwand. Für seine Darstellung des todkranken Thomas in Patrice Chéreaus Drama Sein Bruder wurde Todeschini sowohl für den französischen Filmpreis César 2004 als Bester Hauptdarsteller als auch für den Europäischen Filmpreis als Bester Darsteller nominiert.Todeschini ist mit der französischen Schauspielerin Sophie Broustal, mit der er seit 2006 ein gemeinsames Kind hat, verheiratet.

mehr zu "Bruno Todeschini" in der Wikipedia: Bruno Todeschini

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Bruno Todeschini wird in Neuenburg NE, Schweiz geboren. Bruno Todeschini ist ein Schweizer Schauspieler.

thumbnail
Bruno Todeschini ist heute 54 Jahre alt. Bruno Todeschini ist im Sternzeichen Jungfrau geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2008

Auszeichnung:
thumbnail
Nominierung für den Schweizer Filmpreis als Bester Darsteller für Ein Tag

2004

Auszeichnung:
thumbnail
Nominierung für den César als Bester Hauptdarsteller für Sein Bruder

2004

Auszeichnung:
thumbnail
Prix Lumière als Bester Darsteller für Sein Bruder

2003

Auszeichnung:
thumbnail
Nominierung für den Europäischen Filmpreis als Bester Darsteller für Sein Bruder

Rundfunk, Film & Fernsehen

2013

thumbnail
Film: Odysseus (TV-Serie)

2013

thumbnail
Film: Gestrandet (Les déferlantes)

2012

thumbnail
Film: Um Bank und Kragen (Bankable)

2011

thumbnail
Film: Nathalie küsst ist ein französischer Liebesfilm aus dem Jahr 2011. Es ist die Literaturverfilmung des gleichnamigen Romans Nathalie küsst von David Foenkinos.

Stab:
Regie: David Foenkinos Stéphane Foenkinos
Drehbuch: David Foenkinos
Produktion: Xavier Rigault Marc-Antoine Robert
Musik: Émilie Simon
Kamera: Rémy Chevrin
Schnitt: Virginie Bruant

Besetzung: Audrey Tautou, François Damiens, Bruno Todeschini, Mélanie Bernier, Joséphine de Meaux, Pio Marmaï, Monique Chaumette, Marc Citti, Audrey Fleurot

2011

thumbnail
Film: Nathalie küsst (La délicatesse)

"Bruno Todeschini" in den Nachrichten