Bruno Ziener

Bruno Ziener (* 11. Juni 1870 in Oberplanitz; † 9. Februar 1941 in Berlin) war ein deutscher Schauspieler und Filmregisseur.

mehr zu "Bruno Ziener" in der Wikipedia: Bruno Ziener

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Bruno Ziener stirbt in Berlin. Bruno Ziener war ein deutscher Schauspieler und Filmregisseur.
Geboren:
thumbnail
Bruno Ziener wird in Oberplanitz geboren. Bruno Ziener war ein deutscher Schauspieler und Filmregisseur.

thumbnail
Bruno Ziener starb im Alter von 70 Jahren. Bruno Ziener war im Sternzeichen Zwilling geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1941

thumbnail
Filmografie: Der Weg ins Freie ist ein deutsches Film-Melodram aus dem Jahr 1941, bei dem Rolf Hansen Regie führte. Zarah Leander spielt in ihrer achten UFA−Produktion das erste Mal unter Hansens Regie. Sie hatte Rolf Hansen als Regieassistent Carl Froelichs kennengelernt und bat die UFA ausdrücklich um Hansen als Regisseur dieses Films.

Stab:
Regie: Rolf Hansen
Drehbuch: Rolf Hansen Jacob Geis Harald Braun
Produktion: Carl Froelich
Musik: Theo Mackeben
Kamera: Franz Weihmayr
Schnitt: Anna Höllering

Besetzung: Zarah Leander, Hans Stüwe, Agnes Windeck, Eva Immermann, Siegfried Breuer, Hedwig Wangel, Albert Florath, Herbert Hübner, Antonie Jaeckel, Ralph Lothar, Karl John, Claire Reigbert, Olaf Bach, Walther Ludwig, Leo Peukert, Walther Süssenguth, Victor Janson, Kurt Meisel, Hilde von Stolz, Oscar Sabo, Carl Günther, Hans Reinmar, Emil Heß, Josefine Dora, Jakob Tiedtke, Julia Serda, Sigrid Becker, Gisela Breiderhoff, Fritz Hintz-Fabricius, Grete Greeff-Fabri, Julius Albert Eckhoff, Julius Brandt, Vera Comployer, Louis Ralph, Karl Etlinger, Hugo Flink, Hugo Froelich, Knut Hartwig, Karl Hellmer, Julius E. Herrmann, Fritz Soot, Friedrich Honna, Wilhelm P. Krüger, Michael von Newlinski, Gustav Püttjer, Ernst Rotmund, Otto Sauter-Sarto, Rudolf Vones, Bruno Ziener, Arthur Reinhardt, Reinhold Weiglin, Carl Zickner, Luise Bethke-Zitzmann, Fritz Draeger, Walter Flamm, Friedel Müller, Klaus Seiwert, Margarete Arnold, Irma Beilke, Wilhelm Schirp, Else Schmidt-Tegetthoff, Karl Schmitt-Walter, Eva Schroeder, Harriet Awiszus, Alfred Stein

1940

thumbnail
Film: Leidenschaft

1939

thumbnail
Filmografie: Wasser für Canitoga ist ein im Winter 1938/39 entstandener deutscher Abenteuerfilm mit Hans Albers in der Hauptrolle. Regie führte Herbert Selpin.

Stab:
Regie: Herbert Selpin
Drehbuch: Walter Zerlett-Olfenius
bearbeitet von Emil Burri und Peter Francke
Produktion: Carl W. Tetting für Bavaria Film, München
Musik: Peter Kreuder
Kamera: Franz Koch Josef Illig
Schnitt: Lena Neumann

Besetzung: Hans Albers, Charlotte Susa, Josef Sieber, Peter Voß, Hilde Sessak, Andrews Engelmann, Karl Dannemann, Hans Mierendorff, Heinrich Schroth, Ernst Fritz Fürbringer, Beppo Brem, Willy Rösner, Carl Wery, Heinrich Kalnberg, Katja Bennefeld, Peter Busse, Henry Pleß, Fritz Reiff, Arthur Reinhardt, Ernst Rotmund, Herta de Salvador, Arnulf Schröder, Bruno Ziener, Louis Brody

1938

thumbnail
Film: Die Nacht der Entscheidung

1938

thumbnail
Filmografie: Rote Orchideen ist ein deutscher Spielfilm aus dem Jahr 1938 unter der Regie von Nunzio Malasomma. Olga Tschechowa, Albrecht Schoenhals, Camilla Horn und Herbert Hübner spielen die Hauptrollen in dieser Spionagegeschichte.

Stab:
Regie: Nunzio Malasomma Walter Janssen (Dialogregie)
Drehbuch: Philipp Lothar Mayring Harald G. Petersson Kurt Heuser
Produktion: Hans von Wolzogen eine Produktion der FDF−Film
Musik: Franz Grothe
Kamera: Franz Koch
Schnitt: Alexandra Anatra

Besetzung: Olga Tschechowa, Albrecht Schoenhals, Camilla Horn, Herbert Hübner, Hans Nielsen, Paul Westermeier, Walter Janssen, Fred Döderlein, Ursula Herking, Walter Steinbeck, Anton Pointner, Angelo Ferrari, Hermann Pfeiffer, Gustav Püttjer, Herta Worell, Serag Meunier, Hans Waschatko, Hans Schneider, Jens von Hagen, Michael von Newlinski, Hans Halden, Ekkehard Arendt, Joachim Rake, Willy Schaeffers, Franz Wilhelm Schröder-Schrom, Arthur Schröder, Gaston Briese, Else Reval, Gustav Mahncke, Hermann Mayer-Falkow, Kurt Mikulski, Curt Lucas, Günther Brackmann, Arnulf Schröder, Rolf Brasch, Henri Peters-Arnolds, Borwin Walth, William Huch, Bruno Ziener, Charles Willy Kayser, Edith Meinhard, Werner Pledath, Kurt Keller-Nebri, Willy Schaeffers, Paul Hildebrandt, Erich Harden, Eleonore Tappert, Erich Hecking, André Saint-Germain, Charlie Albert Huber

"Bruno Ziener" in den Nachrichten