Bundesautobahn 7

Die Bundesautobahn 7 (auch BAB 7, Autobahn 7, A 7) ist mit 962,2 Kilometern die längste deutsche Bundesautobahn und die zweitlängste durchgehende nationale Autobahn Europas. Sie führt als Nord-Süd-Achse von der dänischen Grenze in Ellund durch Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen und Hessen, wechselt mehrfach zwischen Bayern und Baden-Württemberg und endet an der österreichischen Grenze bei Füssen.

mehr zu "Bundesautobahn 7" in der Wikipedia: Bundesautobahn 7

Heute > Eingriffe

1960

thumbnail
Bau der BAB 7 mitten durch das Moor (Altwarmbüchener Moor)

Beispiele für Absenktunnel

1975

thumbnail
Neuer Elbtunnel Hamburg (1.-3. Röhre) im Verlauf der Bundesautobahn 7 (Absenktunnel)

Planung und Bau > Sechsstreifiger Ausbau Hildesheim bis Göttingen

2014

thumbnail
Für den Abschnitt AD Salzgitter bis südlich AS Bockenem erging der Planfeststellungsbeschluss am 30.? September 2008. Baubeginn war am 23.? Mai 2011. Die formlose Verkehrsfreigabe erfolgte am 28.? Mai

2012

thumbnail
Für den nördlichen Abschnitt erging der Planfeststellungsbeschluss am 8.? Dezember 2006. Der Baubeginn erfolgte im Juni 2009 und der Abschnitt wurde am 9.? Oktober 2012 für den Verkehr freigegeben. Allerdings dauerte der Einbau der Schallschutzwände noch bis zum 20.? November

"Bundesautobahn 7" in den Nachrichten