Bundestag (Deutscher Bund)

Der sogenannte Bundestag (offiziell Bundesversammlung) war ein in Frankfurt am Main tagender, ständiger Gesandtenkongress der Mitgliedsstaaten des Deutschen Bundes und dessen einziges Organ. Seine Beschlüsse waren Bundesrecht. Er wurde durch die auf dem Wiener Kongress 1815 verabschiedete Bundesakte ins Leben gerufen und war (mit einer zweijährigen Unterbrechung infolge der Märzrevolution von 1848) bis zum Jahr 1866, als der Bund aufgelöst wurde, tätig.

Den Vorsitz der Versammlung, das Bundespräsidium, hatte der Vertreter Österreichs als Präsidialgesandter inne. Mit diesem Amt war jedoch keine Exekutivgewalt, sondern lediglich die Geschäftsführung des Bundestages verbunden. Dieser trat entweder im Plenum oder im Engeren Rat zusammen, die sich nach Kompetenzen, Stimmverteilung und Abstimmungmodalitäten voneinander unterschieden. Nur das Plenum konnte bei Einstimmigkeit eine Änderung der Bundesgrundgesetze beschließen.

mehr zu "Bundestag (Deutscher Bund)" in der Wikipedia: Bundestag (Deutscher Bund)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Karl von Beaulieu-Marconnay stirbt in Dresden. Karl Olivier Freiherr von Beaulieu-Marconnay (auch: Carl Heinrich Friedrich Oliver von Beaulieu-Marconnay) war Diplomat, Schriftsteller und Kulturhistoriker. Er entstammte dem hugenottischen Adelsgeschlechts der Beaulieu-Marconnay und war Großherzoglich Sächsischer Kammerherr, Wirklicher Geheimrat und Gesandter am Bundestag des Deutschen Bundes.
thumbnail
Gestorben: Justin von Linde stirbt in Bonn. Justin Timotheus Balthasar Linde, ab 1839 von Linde, ab 1859 von Linden zu Dreyß, war ein deutscher Jurist, Beamter, konservativer Politiker und Diplomat. Er gehörte der Frankfurter Nationalversammlung und dem Erfurter Unionsparlament an und war Gesandter im Bundestag des Deutschen Bundes.
thumbnail
Gestorben: Johann Andreas Kelchner stirbt in Frankfurt a. M.. Johann Andreas Kelchner war ein Beamter der preußischen Gesandtschaft am Bundestag in Frankfurt.
thumbnail
Gestorben: August von Manteuffel stirbt in Dresden. Freiherr Georg August Ernst von Manteuffel war königlich-sächsischer Wirklicher Geheimer Rat, Konferenzminister und Gesandter am Bundestag.
thumbnail
Geboren: Bernhard Vollrath von Bülow wird in Ludwigslust geboren. Bernhard Vollrath von Bülow , eigentlich Bernhard Friedrich Ferdinand Carl von Bülow war ein mecklenburgischer Diplomat und Gesandter beim Bundestag des Deutschen Bundes in Frankfurt am Main.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Der Bundestag des Deutschen Bundes in Frankfurt am Main beschließt während der Märzrevolution als Organ der Fürstenvertreter die Farben Schwarz-Rot-Gold als Bundesfarben. Somit haben diese Farben erstmalig den Status als nationales Symbol. (9. März)

1848

thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Der Bundestag des Deutschen Bundes in Frankfurt am Main beschließt während der Märzrevolution als Organ der Fürstenvertreter die Farben Schwarz-Rot-Gold als Bundesfarben. Somit haben diese Farben erstmals den Status als nationales Symbol. (9. März)

Ereignisse

thumbnail
Mit den Karlsbader Beschlüssen geht ein Ministerkongress zu Ende. Die Empfehlungen an den deutschen Bundestag sehen drastische Einschränkungen bei der Freiheit der Universitäten und der Pressefreiheit vor. Das monarchische Prinzip wird verfestigt, die Verfolgung von Demagogen angestrebt.

Europa

Die Ereignisse in Europa:
thumbnail
Die Frankfurter Nationalversammlung erklärt den Bundestag (Deutscher Bund) für aufgelöst.
Die Ereignisse in Europa:
thumbnail
Die Karlsbader Beschlüsse von 1819 gegen liberale Bestrebungen werden vom Deutschen Bundestag aufgehoben.

1835

Weitere Ereignisse in Europa:
thumbnail
Verbot der literarischen Bewegung Junges Deutschland und deren Schriften durch den Frankfurter Bundestag
thumbnail
Der Bundestag in Frankfurt am Main billigt die Karlsbader Beschlüsse.
thumbnail
Eröffnung der Bundesversammlung in Frankfurt am Main

Deutscher Bund

thumbnail
Arbeiter- und Arbeiterbildungsvereine werden auf Beschluss des Bundestages im Deutschen Bund verschärfter Verfolgung ausgesetzt. Es werden die Allgemeine Deutsche Arbeiterverbrüderung und alle anderen politischen Arbeitervereinigungen verboten; in Preußen bestand dieses Verbot bereits vorher seit 1850.

"Bundestag (Deutscher Bund)" in den Nachrichten