Bundeswehr

Als Bundeswehr werden die Streitkräfte der Bundesrepublik Deutschland einschließlich der Bundeswehrverwaltung und weiterer Organisationsbereiche, die im Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung liegen, bezeichnet. Das Bundesministerium gehört nach Zuordnung und Personalumfang nicht zur Bundeswehr. Der Bundesminister der Verteidigung gehört der Bundesregierung an.

mehr zu "Bundeswehr" in der Wikipedia: Bundeswehr

Geschichte > Neuere Entwicklung

1957

thumbnail
Das Wachbataillon beim Bundesverteidigungsministerium und das Stabsmusikkorps der Bundeswehr wurden in der Brückberg-Kaserne in Siegburg stationiert.

Geschichte

1960

thumbnail
Bau der General-Fahnert-Kaserne der Bundeswehr (Neureut (Karlsruhe))

Geschichte > Die Stadt seit 1945

1972

thumbnail
Am Vormittag des 13. November wurde die Stadt und Umgebung vom Orkan Quimburga mit Windgeschwindigkeiten von 200? km/h heimgesucht; es gab hohe Sachschäden an Gebäuden und Fahrzeugen, Waldgebiete im Umland wurden teilweise komplett vernichtet. Das damals noch über Land geführte Elektrizitäts- und Telefonnetz wurde zerstört, so dass zahlreiche Haushalte Tage oder Wochen ohne Strom und Telefonverbindung auskommen mussten. Die Bundeswehr und das Technische Hilfswerk waren im Einsatz, um die durch umgestürzte Bäume von der Außenwelt abgeschnittenen Häuser wieder zugänglich zu machen. Noch heute zeugen mehrere Gedenksteine in der Umgebung von Wildeshausen von der Katastrophe.

Natur & Umwelt

1969

Geschichte > Größere Polizeieinsätze, Katastrophen- und Unglücksfälle:
thumbnail
Zugunglück von Linden durch Explosion von Bundeswehr-Munition eines Güterzuges auf dem Bahnhof Linden mit 12 getöteten Bahn- und Feuerwehrangehörigen (Polizei Niedersachsen)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1972

Ehrung > Sonstige Auszeichnungen:
thumbnail
Benennung der Fürst-Wrede-Kaserne in München durch die Bundeswehr am 14. April (vormals Will-Kaserne) (Carl Philipp von Wrede)

Wissenschaft & Technik

thumbnail
In Oberbayern stürzt der 250. F-104 Starfighter der Bundeswehr ab.

Aktionen und Environments

1974

thumbnail
Environment 162 Starfighter : Das Environment besteht in erster Linie aus einem von Holzlatten begrenzten Feld, auf dem säuberlich in Reih und Glied kleine Sandhaufen liegen, in denen je ein Papierflugzeug steckt. Die Fläche wird von einer großen weißen Christusfigur beherrscht, die folgendes Spruchband trägt: "Sehet zu, daß Ihr nicht irregeführt werdet, denn viele werden unter meinem Namen kommen und sagen: "Ich bin es". Rings um das Feld sind abwechselnd rot und schwarz bedruckte, nummerierte Bögen aufgehängt, die neben einem Foto zweier Starfighter entweder den Gegenwert der abgestürzten Maschinen in Kindergärten, Farbkästen, Kugelschreibern oder Antibabypillen angeben, oder aber den Tod der Piloten bekunden, dessen Leben nicht in Materielles umzurechnen ist. Unter diesen Texten findet sich ein Emblem der Bundeswehr und der propagandistisch klingende Satz: "Wir produzieren Sicherheit" (leicht gekürzter Text von Monika Jühlen aus der Kölnischen Rundschau vom 10. April anlässlich der Ausstellung Dieter Reick in der Artothek Köln).

Modellgeschichte

1994

thumbnail
Sondermodelle: Pink Floyd, Savoy, Highline, GTI Edition, New Orleans und Ecomatic (64-PS-Wirbelkammer-Diesel) mit Schwungnutzautomatik; elektronische Wegfahrsperre wird Serienausstattung, neues Topmodell wird der VR6 mit aufgebohrtem 2,9-l-Motor, ausschließlich als Syncro (= Allradantrieb) und mit 140 kW (190 PS). Die deutsche Bundeswehr beschafft den VW Golf III als „PKW leicht“ in bronzegrün (RAL 6031). Neuer 1,6-l-Ottomotor mit 74 kW (100 PS).

Auftrag, Aufgaben, internationale Einbindung und Einsätze > Einsätze im Ausland

1999

thumbnail
unter NATO-Kommando: Kosovo Force (KFOR), derzeit noch rund 1500 deutsche Soldaten bei einer zulässigen Mandatsobergrenze von 3500 (vormals 8500).

Geschichte > Moderne Kampfhubschrauber

2006

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Bei einem von der deutschen Bundeswehr angeordneten Luftangriff bei Kunduz in Afghanistan auf zwei von Taliban entführte Tanklastzüge sterben bis zu 142 Menschen, darunter auch Zivilisten. In der Folge kommt es zu einer politischen Affäre in Deutschland.
thumbnail
Es werden Misshandlungsvorwürfe bei gestellten Geiselnahmen bei der Bundeswehr bekannt. In den folgenden Wochen werden weitere Misshandlungen in verschiedenen Kasernen bekannt
thumbnail
Der Deutsche Bundestag stimmt der Entsendung deutscher Streitkräfte zur Umsetzung der Resolution 1386 des UN-Sicherheitsrates mit großer Mehrheit zu. Die Truppenentsendung nach Afghanistan bedeutet den ersten außereuropäischen Kampfeinsatz für Bundeswehrangehörige.
thumbnail
Deutschland: Die Bundeswehr beginnt mit der Grundausbildung von Frauen an der Waffe.

1999

thumbnail
24. März: Beginn der NATO-Operation Allied Force mit Luftangriffen gegen die Bundesrepublik Jugoslawien, die Bundeswehr beteiligt sich mit Tornado-Kampfflugzeugen

Tagesgeschehen

thumbnail
Faizabad/Afghanistan: Die Bundeswehr hat das Camp in Nordafghanistan verlassen und nach acht Jahren Präsenz an die Afghanen übergeben.
thumbnail
Karlsruhe/Deutschland: Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe erlaubt unter strengen Auflagen den Waffeneinsatz der Bundeswehr im Inland.
thumbnail
Berlin/Deutschland: Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) stellt auf dem Weg zur Neuausrichtung der Bundeswehr das Stationierungskonzept 2011 vor.
thumbnail
Berlin/Deutschland: Nach Abschaffung der Wehrpflicht treten die ersten Freiwilligen ihren Dienst bei der Bundeswehr an.
thumbnail
Berlin/Deutschland: Das Bundeskabinett verlängert das Bundeswehrmandat der NATO-Mission ISAF um weitere zwölf Monate und legt den Zeitraum für einen Truppenabzug zwischen 2011 und 2014 fest.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2014

Rundfunkberichte:
thumbnail
Rolf Clement: Bundeswehr – Woran die Rüstungsbeschaffung krankt, Deutschlandfunk – Hintergrund vom 27. November
Rundfunk:
thumbnail
Der von der DDR als Geheimsender geschaffene Deutsche Soldatensender 935 nimmt seinen Betrieb auf. Er soll die Soldaten der Bundeswehr ideologisch beeinflussen.

"Bundeswehr" in den Nachrichten