Busch-Reisinger Museum

Das 1903 eröffnete Busch-Reisinger Museum in Cambridge nahe Boston ist das einzige Museum Nordamerikas, dessen Bestimmung Studien von Kunst aus deutschsprachigen Ländern ist. Das Museum führte das Fogg Art Museum und das Arthur M. Sackler Museum als Teile des Harvard Art Museums im Umfeld der Harvard University zusammen.

mehr zu "Busch-Reisinger Museum" in der Wikipedia: Busch-Reisinger Museum

Kunst & Kultur

2000

Ausstellung:
thumbnail
Sprengel Museum Hannover; Busch-Reisinger Museum, Cambridge, USA (Andreas Gursky)

1998

Einzelausstellungen:
thumbnail
Busch-Reisinger Museum, Cambridge, Mass., USA (Ben Willikens)

1997

Einzelausstellung:
thumbnail
Busch-Reisinger Museum, Harvard University Art Museums, Cambridge (Günter Umberg)

1973

Einzelausstellungen als Bildender Künstler:
thumbnail
Busch-Reisinger Museum, Harvard University Cambridge (Hermann Waldenburg)

"Busch-Reisinger Museum" in den Nachrichten