César Cui

César Cui (russisch Цезарь Антонович Кюи/ Zesar Antonowitsch Kjui; * 6. Januarjul./ 18. Januar 1835greg. in Vilnius; † 13. März 1918 in Petrograd) war ein russischer Komponist, Musikkritiker und Offizier (Militäringenieur) der russischen Armee mit französischen Vorfahren väterlicherseits.

mehr zu "César Cui" in der Wikipedia: César Cui

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
César Cui, russischer Komponist und Musikkritiker (+ 1918)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1916

Werk > Klaviermusik:
thumbnail
Sonatine op.106

1913

Werk > Kammermusik:
thumbnail
Streichquartett Nr.3 Es-Dur op.91

1913

Werk > Andere Vokalmusik:
thumbnail
Kantate zum 300-jährigen Jubiläum der Romanow-Dynastie op.89

1913

Werk > Oper:
thumbnail
Der gestiefelte Kater, Kinderoper

1910

Werk > Orchesterwerk:
thumbnail
Drei Scherzi op.82

Kunst & Kultur

Kultur:
thumbnail
Uraufführung der Oper Mlada von César Cui am Michailovskij teatr in Sankt Petersburg
Musik & Theater:
thumbnail
Uraufführung der Kinderoper Der Schnee-Held von César Cui in Jalta
Musik & Theater:
thumbnail
UA der Oper Mademoiselle Fifi von César Cui in Moskau
Musik & Theater:
thumbnail
Uraufführung der Oper Der Sarazene von César Cui am Mariinski-Theater in Sankt Petersburg
Musik & Theater:
thumbnail
Uraufführung der Oper Der Gefangene im Kaukasus von César Cui am Mariinski-Theater in Sankt Petersburg

"César Cui" in den Nachrichten