Cúcuta

Cúcuta (offiziell San José de Cúcuta) ist die sechstgrößte Stadt Kolumbiens und Hauptstadt des Departamentos Norte de Santander. Die Stadt liegt im Nordosten des Landes an der Grenze zu Venezuela. Cúcuta ist das Zentrum der Metropolregion Cúcuta.

mehr zu "Cúcuta" in der Wikipedia: Cúcuta

Natur & Umwelt

Ereignisse > Katastrophen:
thumbnail
Flug 410 der kolumbianischen Fluglinie Avianca stürzt in der Nähe der kolumbianischen Stadt Cúcuta ab. Alle 136 Passagiere und 7 Besatzungsmitglieder der Boeing 727 kommen ums Leben. (17. März)

Administrative Gliederung

2007

thumbnail
wurden Cúcuta, Popayan, Tunja, Buenaventura, Turbo und Tumaco ebenfalls zu besonderen Distrikten erklärt. (Kolumbien)

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Fabiola Zuluaga wird in Cúcuta geboren. Fabiola Zuluaga ist eine ehemalige kolumbianische Tennisspielerin.
Gestorben:
thumbnail
Aloisius Variara stirbt in Cucuta, Kolumbien. Aloisius Variara SDB war Salesianer Don Boscos und Missionar in Kolumbien. Er wurde am 14. April 2002 durch Papst Johannes Paul II. seliggesprochen

"Cúcuta" in den Nachrichten