CERN

Das CERN, die Europäische Organisation für Kernforschung, ist eine Großforschungseinrichtung bei Meyrin im Kanton Genf in der Schweiz. Am CERN wird physikalische Grundlagenforschung betrieben, insbesondere wird mit Hilfe großer Teilchenbeschleuniger der Aufbau der Materie erforscht.Der derzeit bedeutendste ist der Large Hadron Collider, der 2008 in Betrieb genommen wurde.

Das Akronym CERN leitet sich vom französischen Namen des Rates ab, der mit der Gründung der Organisation beauftragt war, dem Conseil européen pour la recherche nucléaire. Die offiziellen Namen des CERN sind European Organization for Nuclear Research im Englischen beziehungsweise Organisation européenne pour la recherche nucléaire im Französischen.

mehr zu "CERN" in der Wikipedia: CERN

Geboren & Gestorben

2009

thumbnail
Gestorben: Jacques Prentki stirbt. Jacques Prentki war ein polnisch-französischer Physiker am CERN.
thumbnail
Gestorben: Giuseppe Cocconi stirbt. Giuseppe Cocconi war ein italienischer Physiker, der sich mit Elementarteilchenphysik beschäftigte und früher Forschungsdirektor des CERN war.
thumbnail
Gestorben: Charles Peyrou stirbt. Charles Peyrou war ein französischer experimenteller Teilchenphysiker am CERN.
thumbnail
Gestorben: Bernard Paul Gregory stirbt in Élancourt, Département Yvelines. Bernard Paul Gregory war ein französischer Physiker, Generaldirektor des CERN und des CNRS.
thumbnail
Geboren: Brian Cox (Physiker) wird in Oldham, Lancashire, England geboren. Brian Cox, OBE auch bekannt als Brian Edward Cox, ist Physiker, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Royal Society und Professor an der Universität Manchester. Er ist Mitglied in der Teilchenphysik-Gruppe an der Universität Manchester und arbeitet am ATLAS Experiment des Large Hadron Collider (LHC), CERN bei Genf, Schweiz. Er arbeitet auch an dem internationalen FP420-R&D-Projekt zur Weiterentwicklung des ATLAS- und CMS-Experiments. Dieses Projekt möchte kleinere Detektoren in einem Abstand von 420 Metern von den Interaktionspunkten des primären Experiments anbringen.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1983

Veröffentlichungen:
thumbnail
Elementary course in General Relativity. CERN (Tullio Regge)

Politik & Weltgeschehen

1991

Chronologie:
thumbnail
– Das WWW wird innerhalb des Europäischen Kernforschungslabors CERN eingesetzt. (Chronologie des Internets)

1813

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
Befreiungskriege: Herzog Karl II. erlässt den Aufruf zur Bildung des Mecklenburg-Strelitzischen Husaren-Regiments (30. März)

Kunst & Kultur

2000

Personalausstellungen:
thumbnail
2000 bis 2004: Magdeburger Dom; Schloss Wolkenburg; Rathaus Fürstenwalde; Galerie Petra Lange Berlin mit Guy Michels; Galerie d´Art du Théatre d´Esch/Alzette Luxemburg; Exhibition of contemporary art from Germany CERN Genf; Botanischer Garten Berlin; Museum der Stadt Zerbst; Galerie Rosenkranz; Schlossbergmuseum Chemnitz; Evangelische Kirche Hückelhoven; Roter Turm Jena (Anna Franziska Schwarzbach)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2013

Film:
thumbnail
CERN (Nikolaus Geyrhalter) (Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion)
Rundfunk:
thumbnail
Mittels Standleitung zwischen der Universität Wien und dem internationalen Forschungszentrum CERN wird Österreich erstmals an das weltweite Internet angeschlossen.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2013

Preisträger > Wissenschaftliche und technische Forschung:
thumbnail
Peter Higgs, François Englert und das CERN (Prinzessin-von-Asturien-Preis)

2013

Preisträger > Wissenschaftliche und technische Forschung:
thumbnail
Peter Higgs, François Englert und das CERN (Prinz-von-Asturien-Preis)

2009

Preisträger:
thumbnail
für die Gargamelle Kollaboration am CERN für die Beobachtung der schwachen neutralen Ströme (High Energy and Particle Physics Prize)

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Ereignisse > Wissenschaft und Technik: Der Kernforschungsorganisation CERN gelingt es zum ersten Mal einen Protonen-Crash zu erzeugen. Hierbei werden die Verhältnisse, die wenige Sekunden nach dem Urknall herrschten, simuliert. (30. März)

2010

thumbnail
Ereignisse > Technik und Wissenschaft > Physik und Raumfahrt: Im LHC des CERN wurden zum ersten Mal um 13:06 Uhr MESZ mit insgesamt 7 TeV Teilchen aufeinandergeschossen und analysiert. Die Auswertung dauert noch mehrere Monate. (2010er)

2010

thumbnail
30. März: Im LHC des CERN wurden zum ersten Mal um 13:06 Uhr MESZ mit insgesamt 7 TeV Teilchen aufeinandergeschossen und analysiert. Die Auswertung dauert noch mehrere Monate.

2009

thumbnail
Oktober: Neustart des Teilchenbeschleunigers LHC am CERN

2008

thumbnail
Der Large Hadron Collider am CERN wird fertiggestellt. Aufgrund einer Beschädigung des Kühlsystems, musste die Anlage aber nach zehn Tagen für Reparaturarbeiten wieder für über ein Jahr stillgelegt werden.

Tagesgeschehen

thumbnail
Genf/Schweiz: Wissenschaftler des europäischen Kernforschungszentrums CERN geben die Entdeckung eines neuen Elementarteilchens bekannt, bei dem es sich um das Higgs-Boson handeln könnte. Damit wäre das letzte im Standardmodell der Teilchenphysik vorhergesagte Elementarteilchen experimentell nachgewiesen.
thumbnail
Genf/Schweiz: Wissenschaftler der Europäischen Organisation für Kernforschung (CERN) geben erneut die Messung von Neutrinos bekannt, die sich möglicherweise mit Überlichtgeschwindigkeit bewegen (OPERA-Neutrino-Anomalie).
thumbnail
Genf/Schweiz: Mitarbeiter des CERN-Experimentes OPERA veröffentlichen eine Arbeit, in der die Messung einer möglichen Überlichtgeschwindigkeit für Neutrinos, im Widerspruch zu bislang anerkannten Grundgesetzen der Physik, vermeldet wird.
thumbnail
Meyrin/Schweiz: Forschern des CERN gelingt es erstmals, Antiwasserstoff-Atome zu erzeugen und kurzzeitig festzuhalten.
thumbnail
Genf/Schweiz: Der Teilchenbeschleuniger LHC am Europäischen Kernforschungszentrum CERN wird nach mehrmonatigen Reparaturarbeiten erfolgreich wieder hochgefahren

"CERN" in den Nachrichten