Cadillac Sixteen

Der Cadillac Sixteen ist ein Prototyp eines eleganten Hochleistungs-PKWs von Cadillac, der 2003 vorgestellt wurde.

Der Wagen ist mit einem 16-Zylinder-V-Motor mit 13,6 Liter Hubraum und 32 Ventilen ausgestattet, den Cadillac eigens für dieses Modell entwickelt hat. Der Antrieb auf die Hinterräder erfolgt über eine vierstufige, elektronisch geregelte Getriebeautomatik (4-Gang Hydra-Matic 4L85). Der Motor verfügt über eine elektronisch gesteuerte Zylinderabschaltung und kann während des Fahrbetriebes lastabhängig acht oder zwölf der 16 Zylinder abschalten, sobald deren Leistung nicht benötigt wird. Alle 16 Zylinder werden nur bei voller Beschleunigung eingesetzt. Unter anderem hierdurch verbraucht das leer 2270 Kilogramm schwere Fahrzeug 11,8 l/100 km. Der Saugmotor leistet nach Herstellerangaben 746 kW (1015 PS). Die Höchstgeschwindigkeit beträgt hiernach 250 km/h bei gedrosseltem Motor. Beschleunigen kann das Fahrzeug in 3,7 Sekunden von 0–100 km/h. Das Drehmoment liegt bei 1356 Nm bei 4300/min.

mehr zu "Cadillac Sixteen" in der Wikipedia: Cadillac Sixteen

Musik

1971

Diskografie > Al Bano Carrisi > Single:
thumbnail
Mamma Rosa (Albano Carrisi)

Automobile mit Sechzehnzylinder-Motoren

2003

thumbnail
stellte Cadillac den Prototyp Cadillac Sixteen vor, der an den V16 aus den 30er-Jahren erinnern sollte. Der Wagen war mit einem 13,6-l-V16-Motor ausgestattet. Er ging nie in Serie. (Sechzehnzylindermotor)

"Cadillac Sixteen" in den Nachrichten