Calais

Calais [kaˈlɛ] (niederländischveraltet Kales; deutsch veraltet Kalen) ist eine Hafenstadt im Norden Frankreichs mit 76.402 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014).

mehr zu "Calais" in der Wikipedia: Calais

Kunst & Kultur

1990

Ausstellung:
thumbnail
Musee des Beaux-Arts, Calais; National Museum of Wales, Cardiff; Scottish National Gallery of Modern Art, Edinburgh (David Nash (Künstler))
Bildende Kunst:
thumbnail
Das Monument aux Bourgeois de Calais von Auguste Rodin wird in Calais eingeweiht.
Veranstaltungen:
thumbnail
Matthew Webb durchschwimmt von Dover aus in 21 Stunden 45 Minuten als erster Mensch ohne technische Hilfen den Ärmelkanal und erreicht Calais.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Claire Lavogez wird in Calais geboren. Claire Marie Annie Lavogez, ausgesprochen ?Lavo??e? , ist eine französische Fußballspielerin.
thumbnail
Geboren: Steven Tronet wird in Calais geboren. Steven Tronet ist ein französischer Radrennfahrer.
thumbnail
Geboren: Romain Barras wird in Calais geboren. Romain Barras ist ein französischer Zehnkämpfer. Er wurde 2010 in Barcelona Europameister.
thumbnail
Geboren: Laurent Dufresne wird in Calais geboren. Laurent Dufresne ist ein ehemaliger französischer Fußballspieler und jetziger -trainer.

England / Frankreich

thumbnail
Die Truppen des französischen Königs Karl VII. nehmen das in englischer Hand befindliche Bordeaux ein. Nach dem Hundertjährigen Krieg wird damit Calais einziger Besitz der Engländer auf dem Festland.
thumbnail
Der Hundertjährige Krieg endet mit der Schlacht bei Castillon, in welcher die Franzosen siegen. England verliert damit, abgesehen von Calais, seinen Besitz in Frankreich.

Frankreich / England

thumbnail
24. Juni: König Heinrich VIII. von England und König Franz I. von Frankreich treffen auf dem so genannten Field of the Cloth of Gold bei Calais zusammen, um die Beziehungen zwischen ihren beiden Ländern zu verbessern.

England / Frankreich / Schottland

thumbnail
François de Lorraine, duc de Guise, erobert nach kurzer Belagerung Calais, die letzte englische Besitzung auf französischem Boden, für Frankreich.

Weitere französische Tapisserie Manufakturen

1620

thumbnail
1614: Calais (Nord-Pas-de-Calais) bis (Gobelin-Manufaktur)

Europa

Europa & die Befreiungskriege:
thumbnail
In Calais landet aus dem Exil der Bruder des in der Französischen Revolution hingerichteten Königs Ludwig XVI., Louis Stanislas Xavier, Graf der Provence, mit einer Schar Adliger. Er übernimmt nach der Verbannung Napoleon Bonapartes durch die Alliierten auf die Insel Elba die Macht. Im Land beginnt die Phase der Restauration der Monarchie der Bourbonen.

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Schiffsunglück in Frankreich. Bei der Kollision des französischen U-Boots Pluviose mit einem Postdampfer bei Calais sterben alle 28 Mann der U-Boot-Besatzung.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1967

Ehrung:
thumbnail
Trophée Mondial de l' accordéon in Calais der Kategorie „senior“. (Richard Galliano)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1986

Werk:
thumbnail
französischer Terminal des Ärmelkanal-Eurotunnels, Calais, Frankreich (Paul Andreu)

Politik & Weltgeschehen

1964

thumbnail
Politik und Gesellschaft > Städtepartnerschaften: FrankreichCalais (Frankreich), seit (Duisburg)
thumbnail
Hundertjähriger Krieg: Heinrich V., König von England, siegt durch den Einsatz von Langbogenschützen über ein fast doppelt so großes Heer der Franzosen in der Schlacht von Azincourt. Die Elite der französischen Armee wird vernichtet. Anstatt jedoch den spektakulären Erfolg zu nutzen und auf Paris zu marschieren, geht Heinrich V. nach Calais.
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Im Frieden von Brétigny mit dem französischen König Johann? II. verzichtet der englische König Eduard? III. am Ende der ersten Phase des Hundertjährigen Krieges auf die Krone Frankreichs und erhält dafür Calais, Poitou und Gebiete in Südwestfrankreich als Besitz. (8. Mai)
thumbnail
Hundertjähriger Krieg: Sechs Bürger von Calais kapitulieren nach der Belagerung namens der Stadt in demütigender Weise vor König Eduard III. Die Königin schenkt den sechs Geiseln die Freiheit.

1347

thumbnail
Hundertjähriger Krieg: Eduard III. erobert Calais. Englische Truppen vertreiben die Einheimischen und siedeln ihre eigenen Leute an.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Der Eurotunnel zwischen Calais in Frankreich und Folkestone in England wird für den Personenverkehr freigegeben.

Partnerschaften

2002

thumbnail
Rumänien Br?ila, Rumänien, seit

1976

1973

thumbnail
England Dover, Vereinigtes Königreich, seit

1971

thumbnail
Deutschland Wismar, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland, seit

Tagesgeschehen

thumbnail
Calais/Frankreich: Der Schweizer Yves Rossy hat mit seinem umgeschnallten Fluggleiter den etwa 35 Kilometer breiten Ärmelkanal zwischen Calais und Dover in weniger als zehn Minuten in einer Flughöhe von etwa 2.500 Metern überquert.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2009

thumbnail
Film: Welcome (auch: Welcome -Grenze der Hoffnung) ist ein Spielfilm des französischen Regisseurs Philippe Lioret aus dem Jahr 2009. Die Uraufführung fand am 7. Februar 2009 bei der Berlinale statt. Der Starttermin der deutschen Version war am 4. Februar 2010. Der Regisseur wollte mit seinem Film auf die schwierige Situation der illegalen Immigranten in Calais hinweisen, die versuchen, nach Großbritannien zu gelangen und von französischen Aktivisten unterstützt werden. In Deutschland erschien der Film im Arsenal Filmverleih.

Stab:
Regie: Philippe Lioret
Drehbuch: Philippe LioretEmmanuel Courcol Olivier Adam
Produktion: Christophe Rossignon
Musik: Nicola Piovani
Kamera: Laurent Dailland
Schnitt: Andrea Sedláčková

Besetzung: Vincent Lindon, Firat Ayverdi, Audrey Dana, Olivier Rabourdin, Derya Ayverdi, Yannick Renier

"Calais" in den Nachrichten