Cambridge (Massachusetts)

Cambridge [ˈkeɪmbrɪdʒ] ist eine Stadt im US-Bundesstaat Massachusetts und ein Vorort von Boston. Sie wurde benannt zu Ehren von Cambridge, England, der Stadt, in der die Gründerväter studiert hatten (Universität Cambridge). Cambridge ist bekannt durch die Harvard University und das Massachusetts Institute of Technology.

Cambridge befindet sich in Middlesex County, Massachusetts. Der Landkreis wurde 1997 abgeschafft und existiert heute lediglich als geographische Beschreibung. Cambridge und Lowell waren die Kreisstädte von Middlesex County.

mehr zu "Cambridge (Massachusetts)" in der Wikipedia: Cambridge (Massachusetts)

Amerika

1630

Amerikanische Kolonien:
thumbnail
Gründung von Cambridge in Massachusetts in den späteren USA

Station

1986

thumbnail
Auf Intervention der US-Präsidenten Ronald Reagan bekommt die Compagnia Fo-Rame eine längere Aufenthaltsgenehmigung für die USA (sechswöchige Tournee). Sie zeigt „Mistero buffo“ und „Tutta casa, letto e chiesa“ in Cambridge, New Haven, Washington und New York. Außerdem Seminare und Workshops in den USA. (Franca Rame)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2007

thumbnail
Leben > Abgeschlossene Ausbildungen: Abschluss für nationale und internationale Sicherheit an der John F. Kennedy School of Government in Cambridge, Massachusetts (Gaston Reinig)

2004

thumbnail
Bauten und Entwürfe: Ray and Maria Stata Center des Massachusetts Institute of Technology in Cambridge (Massachusetts) (Frank Gehry)

1991

thumbnail
Bauwerk: Werner Otto Hall der Harvard University in Cambridge (Massachusetts) (Charles Gwathmey)

1987

thumbnail
Werk: Kendall Band , eine interaktive musikalische Skulptur in einer U-Bahn-Station in Cambridge, Massachusetts (Paul Matisse)

1964

thumbnail
Werk: The mechanistic conception of liefe. Chicago 1912. Reprint, Hg. Donald A. Fleming. Cambridge (Massachusetts) (Jacques Loeb)

Kunst & Kultur

1999

Teilnahme an Gruppenausstellung:
thumbnail
Global Conceptualism: Points of Origin 1950s–1980s. Queens Museum of Art, New York. Im Jahr 2000 wurde die Ausstellung auch im MIT List Visual Arts Center, Cambridge gezeigt. (Graciela Carnevale)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2009

thumbnail
Ehrung: Ida & Ely Rubin Residency des Massachusetts Institute of Technology (MIT), Cambridge (Massachusetts), USA (Zanele Muholi)

2008

thumbnail
Ehrung: Gardner Photography Fellow des Peabody Museum of Archaeology and Ethnology, Harvard University, Cambridge (Massachusetts), USA. (Dayanita Singh)

1972

thumbnail
Ehrung: auswärtiges Mitglied der American Academy of Arts and SciencesCambridge (Massachusetts) (Werner Reichardt)

1954

thumbnail
Ehrung: hielt er einen Plenarvortrag auf dem Internationalen Mathematikerkongress in Amsterdam (On unsolved problems in mathematics) und ebenso 1950 in Cambridge (Massachusetts) (Shock interaction and its mathematical aspects). (John von Neumann)

1950

thumbnail
Ehrung: war er Invited Speaker auf dem Internationalen Mathematikerkongress (ICM) in Cambridge (Massachusetts) (Farey sections in the fields of Gauss and Eisenstein). (Kurt Mahler)

"Cambridge (Massachusetts)" in den Nachrichten