Caodaismus

Caodaismus (vietnamesisch: Đạo Cao Đài, Hán nôm: 道高臺) ist eine offiziell am 7. September 1926 gegründete Religion im Süden Vietnams. Die Schätzungen der Zahl der Anhänger gehen stark auseinander, wobei die Mehrzahl zwei bis drei Millionen angibt, andere Quellen aber acht Millionen Gläubige in Vietnam. Nach Buddhismus und Katholizismus ist sie die drittgrößte Religion des Landes. Durch Auswanderung gibt es ungefähr 30.000 Caodaisten in den USA, Europa und Australien.

Die Offenbarung dieser Religion, durch spiritistische Sitzungen empfangen, beinhaltet einen umfassenden Synkretismus aus asiatischem und christlichem Glaubensgut.

mehr zu "Caodaismus" in der Wikipedia: Caodaismus

Ereignisse > Religion

1926

thumbnail
In Vietnam stiftet Ngô V?n Chiêu die Religion des Caodaismus. (7. September)
thumbnail
Der Vietnamese Ngô V?n Chiêu erfährt nach eigenen Angaben eine Offenbarung des Gottes Cao ??? i. In der Folge entsteht die Religion des Caodaismus. (25. Dezember)

"Caodaismus" in den Nachrichten