Carl Zeller

Carl Adam Johann Nepomuk Zeller (* 19. Juni 1842 Sankt Peter in der Au, Niederösterreich; † 17. August 1898 in Weikersdorf bei Baden bei Wien) war ein österreichischer Jurist, Ministerialrat, Leiter des Kunstreferates im Unterrichtsministerium und als Komponist ein Vertreter der goldenen Operettenära.

mehr zu "Carl Zeller" in der Wikipedia: Carl Zeller

Kunst & Kultur

Musik & Theater:
thumbnail
Uraufführung der Operette Der Obersteiger von Carl Zeller in Wien

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Carl Zeller stirbt Baden bei Wien. Carl Adam Johann Nepomuk Zeller war ein österreichischer Jurist, Ministerialrat, Leiter des Kunstreferates im Unterrichtsministerium und als Komponist ein Vertreter der goldenen Operettenära.
Geboren:
thumbnail
Carl Zeller wird Sankt Peter in der Au, Niederösterreich geboren. Carl Adam Johann Nepomuk Zeller war ein österreichischer Jurist, Ministerialrat, Leiter des Kunstreferates im Unterrichtsministerium und als Komponist ein Vertreter der goldenen Operettenära.

thumbnail
Carl Zeller starb im Alter von 56 Jahren. Carl Zeller war im Sternzeichen Zwilling geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1960

Werk > Musikalische Bearbeitungen:
thumbnail
The Bird Seller (Der Vogelhändler), musikal. Adaption von Hans May, Textbuch-Bearbeitung von Bruce Walker und Fred S. Tysh

1952

Werk > Musikalische Bearbeitungen:
thumbnail
Die Rosl vom Wörthersee, musikal. Bearbeitung und Einrichtung von Rudolf Kattnigg und Carl Wolfgang Zeller

1936

Werk > Musikalische Bearbeitungen:
thumbnail
Der Obersteiger – „Münchner Fassung“, Revue-Operette, musikal. Bearbeitung von Arthur Bauckner

1901

Werk > Musikalische Bearbeitungen:
thumbnail
Der Kellermeister, musikal. Bearbeitung und Einrichtung von Johann Brandl und Rudolf Raimann

1882

Werk > Musikalische Bearbeitungen:
thumbnail
Capitän Nicol (Die Carbonari), musikal. Bearbeitung von Carl Zeller

Rundfunk, Film & Fernsehen

1956

thumbnail
Film: Die Christel von der Post ist ein deutscher Heimatfilm von Karl Anton aus dem Jahr 1956. Der Titel nimmt Bezug auf die Postbotin Christel aus Carl Zellers 1891 uraufgeführter Operette Der Vogelhändler. Obwohl auch die Christel im Film Briefträgerin ist, haben Film und Operette sonst keine weiteren Gemeinsamkeiten.

Stab:
Regie: Karl Anton
Drehbuch: Franz Marischka
Produktion: Kurt Ulrich für Berolina-Film
Musik: Werner Müller
Kamera: Willi Sohm
Schnitt: Annemarie Rokoss

Besetzung: Gardy Granass, Hardy Krüger, Claus Biederstaedt, Paul Hörbiger, Hannelore Bollmann, Gunther Philipp, Carl Wery, Carla Hagen, Lotte Rausch, Ludwig Manfred Lommel, Karl Hellmer, Wolfgang Neuss, Stanislav Ledinek, Hilde von Stolz, Wulf Rittscher, Gretl Theimer, Hans Schwarz Jr., Bruno W. Pantel, Erna Haffner

1952

thumbnail
Film: Der Obersteiger ist eine österreichische Filmkomödie von Franz Antel aus dem Jahr 1952. Der Film basiert auf der gleichnamigen Operette von Carl Zeller.

Stab:
Regie: Franz Antel
Drehbuch: Franz Antel Jutta Bornemann Gunther Philipp Friedrich Schreyvogl
Produktion: Erich von Neusser
für Patria Filmkunst (Wien)
Musik: Hans Lang
Kamera: Hans Heinz Theyer
Schnitt: Arnfried Heyne

Besetzung: Hans Holt, Josefin Kipper, Wolf Albach-Retty, Waltraut Haas, Grethe Weiser, Gunther Philipp, Oskar Sima, Annie Rosar, Theodor Danegger, Helene Lauterböck, Rudolf Carl, Joseph Egger, Raoul Retzer, Walter Janssen, Hilde Jaeger

"Carl Zeller" in den Nachrichten