Carl von Linde

Carl Paul Gottfried Linde (* 11. Juni 1842 in Berndorf; † 16. November 1934 in München), seit 1897 Ritter von Linde, war ein deutscher Ingenieur, Erfinder und Gründer eines heute internationalen Konzerns, der Linde AG. Mit Hilfe seines Linde-Verfahrens war die Entwicklung der ersten Kühlschränke mit heutiger Kühltechnik möglich.

mehr zu "Carl von Linde" in der Wikipedia: Carl von Linde

Wirtschaft

thumbnail
Carl von Linde gründet zusammen mit anderen Unternehmern die Gesellschaft für Lindes Eismaschinen Aktiengesellschaft in Wiesbaden.

1871

thumbnail
In der Münchner Spaten-Brauerei wird versuchsweise eine Kältemaschine nach Carl von Lindes Ideen installiert. Die Vereinbarung dazu wird geschlossen (das Patent 1873 angemeldet).

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Carl von Linde stirbt in München. Carl Paul Gottfried Linde, seit 1897 Ritter von Linde, war ein deutscher Ingenieur, Erfinder und Gründer eines heute internationalen Konzerns, der Linde AG. Mit Hilfe seines Linde-Verfahrens war die Entwicklung der ersten Kühlschränke mit heutiger Kühltechnik möglich.
thumbnail
Geboren: Carl von Linde wird in Berndorf geboren. Carl Paul Gottfried Linde, seit 1897 Ritter von Linde, war ein deutscher Ingenieur, Erfinder und Gründer eines heute internationalen Konzerns, der Linde AG. Mit Hilfe seines Linde-Verfahrens war die Entwicklung der ersten Kühlschränke mit heutiger Kühltechnik möglich.

thumbnail
Carl von Linde starb im Alter von 92 Jahren. Carl von Linde war im Sternzeichen Zwilling geboren.

"Carl von Linde" in den Nachrichten