Carnegie Medal

Die Carnegie Medal in Literature (Carnegie Medaille für Literatur) ist eine britische Auszeichnung für Kinder- und Jugendbücher. Sie ist nach Andrew Carnegie benannt. Nominierte Bücher müssen in englischer Sprache geschrieben sein und sollten im Vorjahr im Vereinigten Königreich erschienen sein. Die Jury besteht aus Mitgliedern des Chartered Institute of Library and Information Professionals (CILIP). Zusätzlich wird für ausgezeichnete Illustratoren die Kate Greenaway Medal verliehen.

Der Preis wird im Juli des Folgejahres verliehen. Neben der Medaille erhält der Gewinner einen Büchergutschein über 500 Pfund, den er einer öffentlichen Bücherei oder einer Schulbibliothek spenden kann.

mehr zu "Carnegie Medal" in der Wikipedia: Carnegie Medal

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Patrick Ness wird in Alexandria, Virginia, USA geboren. Patrick Ness ist ein amerikanisch-britischer Journalist und Schriftsteller. Sein literarisches Werk umfasst sieben Romane und verschiedene Kurzgeschichten. Ness’ im deutschsprachigen Raum bekanntester Roman, A Monster Calls (2011, deutsch Sieben Minuten nach Mitternacht, 2011), wurde von der New York Times als?»a gift from a generous storyteller and a potent piece of art« bezeichnet. John Green bezeichnete Ness als?»insanely beautiful writer«. Ness’ neueste Romane sind The Crane Wife (2013, deutsch Die Nacht des Kranichs, 2014), More Than This (2013, deutsch Mehr als das, 2014) und The Rest of Us Just Live Here (2015). Für sein literarisches Werk wurde Ness im internationalen Feuilleton vielfach gepriesen und mit den bedeutendsten Preisen der deutschen und britischen Kinder- und Jugendliteraturszene ausgezeichnet, darunter dem Guardian Award (2008), der Carnegie Medal (2011 und 2012) und dem Deutschen Jugendliteraturpreis (2012). Ness’ Roman A Monster Calls wird für das Kino adaptiert. Im September 2014 hielt Ness die Eröffnungsrede des Kinder- und Jugendprogramms des 14. Internationalen Literaturfestivals Berlin, die den Titel Every Age I Ever Was trug. Ness lebt in London.
thumbnail
Geboren: Ruta Sepetys wird in Detroit, Michigan geboren. Ruta Sepetys oder auch R?ta Šepetys US-amerikanische Schriftstellerin mit litauischen Wurzeln. Ihre drei Romane Between Shades of Gray (2011), Out of the Easy (2013) und Salt to the Sea (2016) sind in 50 Ländern erschienen, wurden in 36 Sprachen übersetzt und waren jeweils New York Times-Bestseller. Sepetys war zwei Mal für die renommierte Carnegie Medal nominiert. Between Shades of Gray und Salt to the Sea wurden von der The New York Times mit dem?»Notable Children´s Book Award«?(2011 und 2016 ) ausgezeichnet. Die internationalen Presse bezeichnete Between Shades of Gray als?»hervorragenden Debütroman«?(New York Times) ,?»fantastisch«?(The Guardian) und?»erhellend«(LA Times). Ihr neuester Roman Salt to the Sea behandelt den Untergang der Wilhelm Gustloff wurde von Publishers Weekly als eins der Best Books 2016 ausgezeichnet. Sepetys war die erste amerikanische Kinder- und Jugendbuchautorin, die im Europäischen Parlament auftrat. 2016 hielt sie die Eröffnungsrede des Kinder- und Jugendprogramms beim internationalen literaturfestival berlin. Der Kinospielfilm Ashes in the Snow (2017) basiert auf ihrem Roman Between Shades of Gray. Sepetys lebt in Nashville.
thumbnail
Geboren: Frank Cottrell Boyce wird in Rainhill, Merseyside, England geboren. Frank Cottrell Boyce ist ein britischer Autor von Büchern, Drehbüchern und Theaterstücken, außerdem Universitätsprofessor. Cottrell Boyce verfasste seit 1987 Drehbücher für neun Fernsehserien, 13 Kinospielfilme, drei Fernsehspielfilme sowie für die Eröffnungsfeier der Olympischen Sommerspiele 2012. Außerdem veröffentlichte er seit 2004 neun Romane für junge Leser, von denen sechs in deutschsprachiger Übersetzung vorliegen. Zu seinen bekanntesten Büchern gehören Millionen und seine Tschitty-Trilogie, in der er Ian Flemings Kinderbuchklassiker Tschitti Tschitti Bäng Bäng weitererzählt. Außerdem veröffentlichte er verschiedene Kurzgeschichten, Hörspiele und Theaterstücke. Cottrell Boyce´s Drehbücher wurden unter anderem von Michael Winterbottom und Danny Boyle verfilmt. Für seine Bücher erhielt er national wie international ein positives Presseecho und wurde er unter anderem mit den bedeutendsten Preisen der englischen und deutschen Kinder- und Jugendliteraturszene ausgezeichnet, darunter die Carnegie Medal (2004), der Luchs des Jahres (2004), der Guardian Children’s Fiction Award (2012) und der Deutsche Jugendliteraturpreis (2013). Das neueste Drehbuch verfasste Cottrell Boyce für den Kinospielfilm The Railway Man (2013). Sein neuester Roman ist The Astounding Broccoli Boy (2015). Cottrell Boyce lebt in Blundellsands bei Liverpool.

1954

thumbnail
Geboren: Sally Gardner wird in London als Sarah Gardner geboren. Sally Gardner ist eine britische Illustratorin, Bilder- und Kinderbuchautorin. Ihre jüngste Publikation ist der Roman Maggot Moon (2013), für den sie mit der Carnegie Medal ausgezeichnet wurde.
thumbnail
Geboren: David Almond wird in Felling, Stadtteil von Gateshead, England geboren. David Almond ist ein britischer Schriftsteller. Er wurde unter anderem mit der Carnegie Medal (1998), dem Hans Christian Andersen-Preis (2010) und dem Guardian Children's Fiction Prize (2015) ausgezeichnet und gilt als einer der wichtigsten britischen Gegenwartsautoren für Kinder- und Jugendliteratur. Sein bekanntestes Werk ist der Roman Skellig (1998, deutsche Übersetzung: Zeit des Mondes, 1999). Sein jüngster Roman ist A Song for Ella Grey.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2007

Film:
thumbnail
Die drei Räuber (Synchronstimme von Flinn, eine der Hauptfiguren) (Bela B.)

2004

Film:
thumbnail
Familie auf Bestellung (Nicholas Ofczarek)

2002

Film:
thumbnail
Der Bestseller – Mord auf italienisch (Nicholas Ofczarek)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2009

Werk:
thumbnail
Carnegie Medal (Siobhan Dowd)

2007

Werk:
thumbnail
Shortlist Carnegie Medal (Siobhan Dowd)

2006

Werk:
thumbnail
Shortlist Carnegie Medal (Ally Kennen)

1997

Werk:
thumbnail
Carnegie Medal (Tim Bowler)

1995

Literatur:
thumbnail
Carnegie Medal für Kinder- und Jugendliteratur: Philip Pullman, Northern Lights

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2014

Auszeichnungen:
thumbnail
Carnegie Medal (Kevin Brooks)

2014

Preisträger:
thumbnail
Kevin Brooks, The Bunker Diary (dt. Bunker Diary, )

2013

Preisträger:
thumbnail
Sally Gardner, Maggot Moon

2012

Preisträger:
thumbnail
Patrick Ness, A Monster Calls (dt. Sieben Minuten nach Mitternacht, 2011)

2011

Preisträger:
thumbnail
Patrick Ness, Monsters of Men (Chaos Walking, Book 3; dt. New World 3: Das brennende Messer, 2010)

"Carnegie Medal" in den Nachrichten