Castelnaudary

Castelnaudary (okzitanisch: Castèlnau d’Ari) ist eine französische Gemeinde mit 11.096 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Aude in der Region Okzitanien. Sie gehörte zur früheren französischen Provinz Lauragais, dem Zentrum der Katharer. Die Einwohner nennen sich Chauriens oder Castelnaudariens.

mehr zu "Castelnaudary" in der Wikipedia: Castelnaudary

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Jean Durand (Politiker) stirbt in Castelnaudary. Jean Alexandre Durand war ein französischer Arzt und Politiker der Dritten Republik. Er war von 1925 bis 1926 Landwirtschafts- bzw. Innenminister und 1930 Bildungsminister.
thumbnail
Geboren: Georges Canguilhem wird in Castelnaudary bei Toulouse geboren. Georges Canguilhem war ein französischer Arzt, Philosoph, Epistemologe und Dozent am Collège de France.
thumbnail
Geboren: Antoine Marfan wird in Castelnaudary, Département Aude geboren. Antoine Bernard-Jean Marfan war ein französischer Kinderarzt.
thumbnail
Geboren: Maria Theresia de Soubiran wird in Castelnaudary, Frankreich geboren. Maria Theresia de Soubiran war eine Ordensgründerin und ist eine Selige der römisch-katholischen Kirche.
thumbnail
Geboren: Louis de Mas Latrie wird in Castelnaudary geboren. Louis de Mas Latrie war ein französischer Diplomatiker und Historiker.

Daten

1220

thumbnail
Hilfe für den ersten Katharerbischof von Toulouse Guilhabert de Castres und Befreiung Raymond Aguilars aus der von Amaury de Montfort belagerten Stadt Castelnaudary (Bernard-Othon de Niort)

Persönlichkeiten

1725

thumbnail
Philippe de Rigaud Vaudreuil (1643–), General, Gouverneur von Neufrankreich (französische Kolonie, heute Kanada) von 1703 bis

Gemeindepartnerschaften

1991

thumbnail
Frankreich? Castelnaudary, Frankreich, seit dem 4. Juli (Marradi)

"Castelnaudary" in den Nachrichten