Celaya

Mit 340.387 Einwohnern (Stand 2010) ist Celaya die drittgrößte Stadt im mexikanischen Bundesstaat Guanajuato. Das die Stadt umgebende Municipio heißt ebenfalls Celaya und hat (einschließlich der Stadt) 468.469 Einwohner. Die in einem Talbecken des zentralen Hochlandes gelegene Stadt liegt etwa 1750 Meter über dem Meeresspiegel.

mehr zu "Celaya" in der Wikipedia: Celaya

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: José María Hernández González stirbt in Celaya. José María Hernández González war Bischof von Nezahualcóyotl.
thumbnail
Geboren: Alberto Coyote wird in Celaya, Guanajuato geboren. Héctor Alberto Coyote Tapia ist ein ehemaliger mexikanischer Fußballspieler, der meistens im defensiven Mittelfeld zum Einsatz kam und dabei häufig mit Bravour seiner „Lieblingsaufgabe“ nachkam, den gegnerischen Spielgestalter auszuschalten oder aber zumindest entscheidend zu stören.
thumbnail
Geboren: Lázaro Pérez Jiménez wird in Tizimín, Mexiko geboren. Lázaro Pérez Jiménez war Bischof von Celaya.
thumbnail
Geboren: Plácido Rodríguez wird in Celaya geboren. Plácido Rodríguez CMF ist mexikanisch-US-amerikanischer Ordensgeistlicher und emeritierter römisch-katholischer Bischof von Lubbock.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1990

Bauwerke:
thumbnail
Mehrzweckauditorum in Celaya (Abraham Zabludovsky)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1932

thumbnail
Film: Revolución (La sombra de Pancho Villa) ist ein mexikanischer Film aus dem Jahr 1932. Die Regie führte Miguel Contreras Torres, der auch die Hauptrolle in diesem Film spielte. Es handelt sich um ein Filmdrama, das sich mit der mexikanischen Revolution auseinandersetzt. Der Film erzählt die Geschichte des Studenten der Ingenieurwissenschaften, Doroteo, der in Adelita verliebt ist. Jedoch begehrt auch der starke Mann der Region, Medrano, die junge Frau und lässt Doroteo deshalb inhaftieren. Während dieser im Gefängnis sitzt, wird seine Ranch überfallen und niedergebrannt. Bei diesem Angriff wird Doroteos Großmutter getötet und seine Schwester vergewaltigt. Nachdem er freigekommen ist, beteiligt sich Doroteo an der Revolution und schließt sich Pancho Villa an. Nach der Niederlage in der Schlacht von Celaya kehrt er nach Hause zurück, tötet Medrano und heiratet Adelita. Anschließend schließt er sich wieder den Revolutionstruppen an.

Stab:
Regie: Miguel Contreras Torres
Drehbuch: Miguel Contreras Torres
Produktion: Miguel Contreras Torres
Kamera: Ezequiel Carrasco Alex Phillips
Schnitt: José Marino Fernando C. Tamayo

Besetzung: Miguel Contreras Torres, Luis G. Barreiro, Manuel Tamés, Alfredo del Diestro, Rosita Arriaga, Carmen Guerrero, Sofía Álvarez, Antonio R. Frausto, Paquita Estrada, Adalberto Menéndez, Emma Roldán

"Celaya" in den Nachrichten